DFB-Pokal

1. Runde: Diese Spieler sind gesperrt

Gulde, Wendell und Bengtsson fehlen

1. Runde: Diese Spieler sind gesperrt

Manuel Gulde gegen Milans Luiz Adriano (re.)

Fehlt Freiburg im Pokal: Manuel Gulde, hier gegen Milans Luiz Adriano (re.). imago

Drei Vereine aus dem Fußball-Oberhaus müssen bei ihren Auswärtsaufgaben zum Einstieg in den Pokal 2016/17 auf Akteure verzichten. Bayer Leverkusen tritt in Hauenstein ohne Wendell an, der in der vergangenen Saison beim 1:3 gegen Werder Bremen die Rote Karte gesehen hatte.

In Reihen des 1. FSV Mainz 05 fehlt Pierre Bengtsson beim Auswärtsauftritt beim Regionalliga-Ersten SpVgg Unterhaching. Der Schwede hatte im Zweitrundenspiel der Rheinhessen zu Hause gegen Zweitligist 1860 München den Roten Karton erhalten.

Mit Freiburgs Neuzugang Manuel Gulde ist ein dritter Erstliga-Spieler nicht mit von der Partie. Der Abwehrmann war in der vergangenen Spielzeit beim 1:3 des Karlsruher SC beim SSV Reutlingen mit Rot vom Platz geflogen und verschärft die Abwehrsorgen der Breisgauer, die schon auf die verletzten Defensivkräfte Marc-Oliver Kempf (Meniskusverletzung, mehr als drei Monate Pause) und Marc Torrejon (Bänderverletzung im linken Sprunggelenk, rund vier Wochen Pause) verzichten müssen.

Weitere gesperrte Spieler in der Übersicht

Keanu Staude (Arminia Bielefeld, ein Pokalspiel, Rote Karte)
Florian Hübner (Hannover 96, zwei Pokalspiele, Rote Karte)
Daniel Gordon (SV Sandhausen, vier Pokalspiele, Rote Karte)
Branimir Bajic (MSV Duisburg, ein Pokalspiel, Gelb-Rote Karte)
Marc Heitmeier (FSV Frankfurt, ein Pokalspiel, Rote Karte)
Ulrich Taffertshofer (SpVgg Unterhaching, ein Pokalspiel, Gelb-Rote Karte)
Markus Brzenska (Viktoria Köln, ein Pokalspiel, Gelb-Rote Karte)

aho