3. Liga

Duisburg klärt vier Personalien

Vertragsverlängerungen und Neuzugänge bei den Zebras

Duisburg klärt vier Personalien

Branimir Bajic hält dem MSV die Treue.

Geht trotz Abstieg in die siebte Saison mit den Zebras: Branimir Bajic. imago

Nach den beiden Relegations-Niederlagen gegen die Würzburger Kickers und dem daraus resultierenden Abstieg in die Drittklassigkeit konnte der MSV Duisburg wichtige Leistungsträger an den Verein binden. Der 36-jährige Routinier und Mannschaftskapitän Bajic und Özbek (29) verlängerten ihre Verträge bei den Meiderichern. Somit geht Bajic bereits in seine siebte Saison bei den Blau-Weißen. "Ich freue mich wirklich, dass wir auch weiter auf Branimir und Baris zählen können. Sie waren und sind für uns wichtige und zuverlässige Stützen", erklärt MSV-Sportdirektor Ivo Grlic.

Schnellhardt-Leihe ist beendet

Auch der 22-jährige Fabian Schnellhardt wird in der kommenden Saison wieder zur Verfügung stehen. Der 1,80 Meter große offensive Mittelfeldspieler war eine Saison lang an Holstein Kiel ausgeliehen, wo er in 35 Drittliga-Partien sieben Vorlagen und fünf Treffer auf seinem Konto verbuchen konnte. "Dass Fabian nach seiner guten Zeit in Kiel wieder bei uns ist, ist für beide Seiten eine gute Sache", freut sich Grlic über die Rückkehr seines Offensiv-Akteurs.

Spielersteckbrief Bajic

Bajic Branimir

Spielersteckbrief Özbek

Özbek Baris

Spielersteckbrief Schnellhardt

Schnellhardt Fabian

Trainersteckbrief Arsov

Arsov Yontcho

Trainersteckbrief Gruev

Gruev Ilia

MSV Duisburg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

02.06.1902

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Holstein Kiel - Vereinsdaten

Gründungsdatum

07.10.1900

Vereinsfarben

Blau-Weiß-Rot

"Er denkt und lebt Fußball"

Einen Tapetenwechsel gibt es auch im Trainerstab der Duisburger. Der 39-jährige Deutsch-Bulgare Yontcho Arsov übernimmt das Amt des Co-Trainers und wird somit neuer Partner von Chef-Coach Ilia Gruev. Der 46-Jährige über seinen neuen Kollegen: "Er ist eine optimale Verstärkung für unser Trainerteam. Ich kenne ihn seit vielen Jahren und wir haben bereits erfolgreich zusammengearbeitet. Yontcho wird mit seiner internationalen Erfahrung für viele neue Impulse in unserer Trainingsarbeit sorgen, er denkt und lebt Fußball."

Arsov, der seit vier Jahren die Fußball-Lehrer-Lizenz besitzt, arbeitete bisher als Partner-Coach von Krassimir Balakov bei Hajduk Split und Litex Lovech. 2012/13 war er Kollege von Georgi Donkov bei Wacker Burghausen. "Ich bin froh, hier beim MSV Duisburg und bei Ilia zu sein. Ilia und ich kennen uns seit fast acht Jahren, haben eine sehr ähnliche Trainer-Philosophie. Ich hoffe, dass ich das Trainerteam noch zusätzlich verstärken kann, damit wir eine gute und erfolgreiche Saison spielen."

kon