Bundesliga

15 Millionen! Keita ist Leipzigs neuer Rekordtransfer

RB rüstet weiter für die Bundesliga auf

15 Millionen! Keita ist Leipzigs neuer Rekordtransfer

Naby Keita

Von RB zu RB: Naby Keita geht von Salzburg nach Leipzig. imago

Was der kicker bereits vorher berichtet hatte, ist nun bestätigt. RB Leipzig, das am Morgen noch die Verpflichtung von Basels Sturmjuwel Breel Embolo ad acta gelegt hatte, sichert sich die Dienste von Naby Keita. Der 21 Jahre alte Nationalspieler Guineas kommt von Red Bull Salbzburg und erhält einen Vertrag bis 2020.

In der vergangenen Spielzeit gewann der flexibel einsetzbare Mittelfeldmann mit den Österreichern das Double aus Meisterschaft und Pokal und wurde zum besten Spieler der Saison gewählt. Über einen möglichen Wechsel von Keita zu den Sachsen war bereits in den vergangenen Wochen spekuliert worden (der kicker berichtete), doch der Transfer zog sich in die Länge. Der Grund: Keita hatte auch Anfragen von "europäischen Top-Klubs" vorliegen, wie Sportdirektor Ralf Rangnick bestätigte.

Spielersteckbrief N. Keita
N. Keita

Keita Naby

RB Leipzig - Die letzten Spiele
Paderborn (H)
1
:
0
Köln (A)
2
:
4
RB Leipzig - Vereinsdaten

Gründungsdatum

19.05.2009

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Passt ideal zu uns.

Ralf Rangnick über Naby Keita.

Daher "freuen wir uns, dass sich Naby Keita für uns entschieden hat und hier in Leipzig die nächsten Entwicklungsschritte zurücklegen möchte", wird Rangnick weiter zitiert. "Er passt mit seiner Dynamik, seinen herausragenden technischen und taktischen Fähigkeiten sowie seinem Charakter ideal zu uns und unserer jungen Mannschaft."

Von Salzburg nach Leipzig: Sieben Spieler haben es Keita vorgemacht

Damit ist Keita, der 2014 vom französischen Zweitligist Istres nach Salzburg gewechselt war und seither 81 Pflichtspiele absolvierte, bereits der siebte Akteur, der innerhalb der Schwesternklubs wechselt. Vor ihm hatten bereits Peter Gulacsi, Stefan Ilsanker, Marcel Sabitzer, Massimo Bruno, Nils Quaschner und zuletzt auch Benno Schmitz den Weg vom österreichischen Serienmeister zum ambitionierten Bundesligaaufsteiger angetreten.

Zudem löst Keita Timo Werner als Leipzigs Rekordtransfer ab. Der 20-jährige Angreifer war in der vergangenen Woche offiziell als Neuzugang vorgestellt worden. Nach kicker-Informationen betrug die Ablöse gut zehn Millionen Euro als Sockelbetrag, die durch erfolgsabhängige Boni auf rund 12,5 Millionen Euro anwachsen kann. Bei Keita sind es nun sogar rund 15 Millionen Euro - eine Summe, die zwischen den Schwesterklubs auch offiziell fließt.

kon/oha