3. Liga

Bihr darf sich in Halle zeigen

Verlässt er die Stuttgarter Kickers?

Bihr darf sich in Halle zeigen

Innenverteidiger Manuel Bihr.

Manuel Bihr absolviert derzeit ein Probetraining beim Hallescher FC. imago

Bihr durchlief in seiner Karriere sämtliche Jugendmannschaften des VfB Stuttgart, bevor er 2012 zur zweiten Mannschaft des 1. FC Nürnberg wechselte. Hier absolvierte er 58 Regionalliga-Partien und erzielte dabei einen Treffer. In der Spielzeit 2014/15 machte er acht Spiele in der 2. Bundesliga, in denen er den Ausfall zweier nomineller Linksverteidiger kompensieren sollte. Aktuell steht Bihr beim SV Stuttgarter Kickers unter Vertrag.

Bihr dreimal im Erstliga Kader

In der Saison 2013/14 wurde der 1,84 Meter große Innenverteidiger vom damaligen FCN-Trainer Gertjan Verbeek kurzzeitig in den Erstliga-Kader berufen, kam jedoch in drei Spielen gegen Borussia Mönchengladbach, den VfL Wolfsburg und den FC Schalke 04 nicht über einen Bankplatz hinaus.

Spielersteckbrief Baumgärtel

Baumgärtel Fabian

Spielersteckbrief Gjasula

Gjasula Klaus

Spielersteckbrief Bihr

Bihr Manuel

Stuttgarter Kickers - Vereinsdaten

Gründungsdatum

21.09.1899

Vereinsfarben

Blau-Weiß

1. FC Nürnberg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

04.05.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Ein Treffen mit alten Bekannten?

Bihr wäre der dritte Transfer vom Drittliga-Absteiger Stuttgarter Kickers nach Halle und würde sich zu den ehemaligen Mitspielern Fabian Baumgärtel (26) und Klaus Gjasula (26) gesellen. Ob er das Team von Coach Rico Schmitt zukünftig verstärken kann, wird sich in den kommenden Tagen zeigen.

nik