3. Liga

Torwartfrage der Preußen geklärt: Drewes ist da

Münster: 23-jähriger Keeper wird für ein Jahr ausgeliehen

Torwartfrage der Preußen geklärt: Drewes ist da

Patrick Drewes wechselt für eine Saison auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg zum SC Preußen Münster.

Patrick Drewes wechselt für eine Saison auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg zum SC Preußen Münster. imago

"Patrick ist ein junger Torwart, der im Nachwuchsbereich eines Bundesligavereins sehr gut ausgebildet wurde und im letzten Jahr verstärkt Spielpraxis gesammelt hat", freut sich Münsters Sportvorstand Carsten Gockel auf der Vereinswebsite über seinen neuen Torhüter. "Er passt gut in das spielerische System von Horst Steffen und entspricht damit genau unserem Anforderungsprofil. Wir sind froh, dass auch Patrick von der Leihe überzeugt ist und zu uns kommt."

Wie es ist, als Leihspieler bei einem Verein unter Vertrag zu stehen, ist Drewes schon bekannt. Zuletzt war der gebürtige Delmenhorster, der seit 2008 bei Wolfsburg spielt und in der Autostadt noch einen Kontrakt bis 2018 besitzt, an den Schweizer Zweitligisten FC Wil 1900 verliehen. Dort brachte er es zum Stammkeeper und stand in insgesamt 32 Spielen zwischen den Pfosten, in denen er sechsmal ohne Gegentor blieb. Zuvor hatte er seit der U 17 alle Nachwuchsmannschaften für den VfL Wolfsburg durchlaufen und auch 64 Spiele für die Zweitvertretung in der Regionalliga Nord bestritten.

Spielersteckbrief Drewes
Drewes

Drewes Patrick

Trainersteckbrief Steffen
Steffen

Steffen Horst

Preußen Münster - Vereinsdaten
Preußen Münster

Gründungsdatum

30.04.1906

FC Wil 1900 - Vereinsdaten
FC Wil 1900

Gründungsdatum

01.01.1900

VfL Wolfsburg II - Vereinsdaten
VfL Wolfsburg II

Gründungsdatum

12.09.1945

Vereinsfarben

Grün-Weiß

Aulbach bliebt - Schulze-Niehues geht

Bei Preußen Münster ist damit auch die Torwartfrage so gut wie geklärt. Drewes soll in der Domstadt die neue Nummer eins werden und den nach Leverkusen zurückgekehrten Lomb ersetzen. Druck machen auf der Torwartposition soll ihm der 22-jährige Marco Aulbach, der noch die U-23-Regel erfüllt und seinen Vertrag demnächst verlängern soll, während der langjährige Ersatztorwart Maximilian Schulze-Niehues den Verein verlassen wird.

Zukünftig möchten die Preußen, anstatt noch einen festen dritten Torwart zu verpflichten, auf dieser Position verstärkt auf ihre Torhüter aus dem Westfalenliga-Team oder aus der U-19-Bundesligaauswahl zurückgreifen. Die Personalplanungen der Münsterländer wären somit rechtzeitig vor dem Trainingsstart am kommenden Sonntag mit dem insgesamt zehnten Neuzugang wohl abgeschlossen.

kon