FIFA

FIFA 17: Pep Guardiola und Jürgen Klopp sind dabei

EA SPORTS veröffentlicht Infos zu den Trainern

FIFA 17: Pep Guardiola und Jürgen Klopp sind dabei

FIFA 17: Echte Trainer an der Seitenlinie - EA stellt Premier League Coaches vor

FIFA 17: Echte Trainer an der Seitenlinie - EA stellt Premier League Coaches vor. kicker eSport

Auf der Pressekonferenz in Los Angeles verkündete EA SPORTS auch gleichzeitig, dass man neben dem Platz jetzt auch die echten Mannschaftstrainer zu Gesicht bekommt. 20 virtuelle Nachbildungen der realen Premier-League-Coaches soll es dann zu sehen geben. Mit dabei sind u.a. Liverpools Jürgen Klopp, Arsenals Arsene Wenger, Liga-Neuzugang Pep Guardiola, der für Manchester City an der Seitenlinie steht, und José Mourinho. "The Special One", der als neuer Coach von Manchester United auftreten wird, präsentierte sogar während der Live-Übertragung auf der EA-Bühne, neben EAs Chief Competition Officer Peter Moore, die neuen Inhalte.

: José Mourinho stellt auf der EA Bühne seine Kollegen im Spiel vor

José Mourinho stellt auf der EA Bühne seine Kollegen im Spiel vor kicker eSport

"Echte" Trainer existieren aber ausschließlich in der Premier League. Eine Synchronisation wird es durch die echten Coaches nicht geben. Welche Trainer sonst noch an der virtuellen Seitenlinie stehen, hat EA bisher auch noch nicht verraten. In der Pressekonferenz tauchte allerdings noch ein weiterer Trainer auf, der sehr stark nach Mark Hughes von Stoke City aussah. Man darf aber gespannt sein, welche Trainer es noch ins Spiel schaffen. Am 29. September erscheint FIFA 17 im Handel.

Weitere Inhalte und unsere Vorschau zum FIFA 17 Story-Modus findet Ihr hier...

Nicole Lange

Erste Bilder zum FIFA 17 Story-Mode