Kurzmeldungen zur Europameisterschaft

EM-Splitter: Quaresma fraglich - Traumquoten fürs ZDF

Ricardo Quaresma

Verpasst er Portugals EM-Auftakt? Ricardo Quaresma. picture alliance

+++ Brych im Wartestand +++

Am Sonntag gab die UEFA die Schiedsrichteransetzungen für die drei EM-Partien am Mittwoch bekannt. Und wieder ist Felix Brych nicht dabei. Von den 18 nominierten Referees wurden inzwischen 15 nominiert.

+++ Lineker: "Was ist los mit diesen Leuten?" +++

"Was ist los mit diesen Leuten?", fragte Gary Lineker am Samstag auf Twitter - er postete dazu ein Bild von offensichtlich gewaltbereiten englischen Anhängern in Marseille. "Eine absolute Peinlichkeit für das Land." Ex-Nationalspieler Lineker weiter: "Das scheint immer nur dort zu passieren, wo die Engländer sind." Inzwischen allerdings gab es auch in Nizza Ausschreitungen - ohne englische Beteiligung.

+++ Portugal bangt um Quaresma +++

Beim 7:0-Testspielsieg gegen Estland sammelte Ricardo Quaresma zwei Tore und zwei Vorlagen, doch für Portugals erstes EM-Spiel gegen Island am Dienstag (21 Uhr, LIVE! bei kicker.de) droht er auszufallen: Der 32-jährige Mittelfeldmann fehlte am Sonntag wegen muskulärer Probleme im rechten Oberschenkel im Training.

+++ ZDF glänzt mit starker Reichweite +++

15,47 Millionen Zuschauer haben das EM-Eröffnungsspiel zwischen Frankreich und Rumänien (2:1) am Freitag im ZDF gesehen - und auch am Samstag wartete der Sender mit starken Werten auf: Bei den drei Partien lag die Reichweite jeweils über 40 Prozent. "Ein fantastischer Auftakt", sagt ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz.

jpe

Der Jüngste ist 25: Die 24 Anführer bei der EURO