Dortmund: Zwei Neuzugänge für das Regionalliga-Team

Al Ghaddioui stürmt für den BVB II

Hamadi Al Ghaddioui (re.)

In Verl mit Trikotgeschenk verabschiedet: Hamadi Al Ghaddioui stürmt nun für Dortmund. imago

Stattliche 17 Tore in 33 Regionalliga-Einsätzen kann Al Ghaddioui in der abgelaufenen Spielzeit vorweisen. Der 25-jährige Angreifer hat damit einen gehörigen Anteil daran, dass der SC Verl mit insgesamt 43 Treffern auf der Habenseite auf dem zehnten Tabellenrang ins Ziel kam. Der 1,90 Meter große Mittelstürmer spielte seit 2014 für Verl, zuvor war er drei Jahre lang für Bayer 04 Leverkusen aufgelaufen. Bei den Dortmundern erhält Al Ghaddioui einen Zweijahresvertrag.

Die BVB-Defensive wird ab Juli Fritz verstärken. Der 22- Jährige ist im defensiven Mittelfeld und in der Innenverteidigung beheimatet und kommt ebenfalls von einem Regionalliga-Konkurrenten: Für Rot-Weiss Essen bestritt er in der abgelaufenen Saison 29 Viertliga-Partien, in denen er fünf Tore erzielte. Zuvor stand Fritz, der in der Spielzeit 2011/12 bereits für Borussia Dortmund gespielte hatte und seitdem jährlich wechselte, ein Jahr bei Schalke 04 unter Vertrag. Nun bindet er sich für zwei Jahre an den BVB.

bru