Eishockey

Das Ende? Freezers beantragen keine Lizenz

DEL-Standort Hamburg vor dem Aus

Das Ende? Freezers beantragen keine Lizenz

Hamburg Freezers

Gehen in Hamburg die Lichter aus? Die Freezers stehen vor dem Aus. imago

Mit den Freezers und den Eisbären hatte die Anschutz Entertainment Group gleich zwei Mannschaften in der DEL. "Der Besitz von zwei Eishockey-Teams in derselben Liga stellt sich nicht mehr als gangbarer Weg dar, was bedauerlicherweise zu dieser schwierigen Entscheidungen geführt hat", erklärte Tom Miserendino, Präsident der Anschütz-Gruppe in Europa.

Der Gedanke, einen Klub fallen zu lassen, sei seit fünf Jahren gereift. "Es war seit 2011 unser Ziel, uns auf ein Team zu beschränken. Seitdem haben wir gewissenhaft daran gearbeitet, einen nationalen oder internationalen Partner zu finden, der die Freezers übernimmt - leider bis zum heutigen Tage erfolglos", so Miserendino weiter.

Deutsche Eishockey-Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
München EHC Red Bull München
94
2
Berlin Eisbären Berlin
92
3
Iserlohn Iserlohn Roosters
91
Hamburg Freezers - Vereinsdaten
Hamburg Freezers

Entsprechend beantragten die Freezers keine Lizenz für die kommende Saison 2016/17. Demnach wäre das Aus für DEL-Eishockey in Hamburg besiegelt. Es sei denn, es findet sich doch noch ein Käufer. Die Zeit hierfür drängt, denn ein Antrag zur Lizenzierung bei der Deutschen Eishockey-Liga muss bis zum 24. Mai 2016 eingereicht werden. Stand Mittwoch ist bis dahin also nicht einmal mehr eine Woche Zeit.

cru