Int. Fußball

Gomez: Mit Tor Nummer 26 zur Meisterschaft

Besiktas nicht mehr von Fenerbahce einzuholen

Gomez: Mit Tor Nummer 26 zur Meisterschaft

Jubel ohne Ende: Mario Gomez feiert mit Besiktas sein Tor und die Meisterschaft.

Jubel ohne Ende: Mario Gomez feiert mit Besiktas sein Tor und die Meisterschaft. picture-alliance

Beim verdienten Sieg gegen den Aufsteiger stand auch der frühere Hoffenheimer Andreas Beck in der Startelf der "Adler", der frühere Hannoveraner Marcelo brachte Besiktas per Doppelpack in der 21. und 24. Minute beruhigend in Führung.

Vor 38.421 Zuschauern besorgte Nationalspieler Gomez kurz nach dem Seitenwechsel den dritten Treffer für die Hausherren. Für den früheren Bundesliga-Stürmer (FC Bayern, VfB Stuttgart) war es bereits der 26.Treffer in der laufenden Spielzeit. Damit hat der 30-Jährige in jeder der letzten sechs Besiktas-Partien getroffen. Für den Aufsteiger betrieb Stürmer Pierre Webo in der 74. Minute zum 1:3 noch ein wenig Ergebniskosmetik.

Mit dem 3:1 ist Besiktas von Verfolger Fenerbahce, der zeitgleich gegen Genclerbirligi mit 2:1 gewann, am letzten Spieltag bei sechs Punkten Rückstand nicht mehr einzuholen.

Galatasaray gewann ohne den gesperrten Lukas Podolski mit 2:0, der Vorjahresmeister rangiert aber abgeschlagen nur auf dem sechsten Tabellenplatz.

bst