Bundesliga

Kuranyi schließt Rückkehr zum VfB nicht aus

Hoffenheim: "Guter Abschied" für den Ex-Nationalspieler

Kuranyi schließt Rückkehr zum VfB nicht aus

Abschied aus Hoffenheim, Neuanfang in Stuttgart? Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi.

Abschied aus Hoffenheim, Neuanfang in Stuttgart? Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi. picture alliance

"Das Spiel sollten wir schnell vergessen, aber der Rest war super", fand Kuranyi einen versöhnlichen Abschluss, "ich denke, es war ein guter Abschied." Versüßt auch durch Sprechchöre aus dem Gästeblock. "Das war besonders schön für mich, von meinem Ex-Verein die Gesänge zu hören", erklärte Kuranyi, "deswegen sind diese Fans auch in meinem Herzen. Ich habe dort fünf Jahre lang gespielt, das haben sie nicht vergessen. Das ist das Besondere an Schalke."

Aber auch in Hoffenheim habe er in den zurückliegenden Monaten "viele Freunde gefunden, es ist ein toller Verein, der von kleinauf aufgebaut worden ist, sehr professionell. Ich habe großen Respekt davor, es war schön, mit diesen Leuten zusammengearbeitet zu haben".

VfB Stuttgart - Die letzten Spiele
Kiel (A)
abges.
Wiesbaden (A)
abges.
TSG Hoffenheim - Die letzten Spiele
Paderborn (A)
abges.
Hertha (H)
abges.
Spielersteckbrief Kuranyi

Kuranyi Kevin

Bundesliga - 34. Spieltag
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München
88
2
Borussia Dortmund
78
3
Bayer 04 Leverkusen
60
Trainersteckbrief Nagelsmann

Nagelsmann Julian

Stuttgarts Abstieg "tut sehr weh"

Einen bitteren Wermutstropfen hatte dieser letzte Spieltag dennoch für Kuranyi bereit, schließlich musste sein zweiter Ex-Klub, der VfB Stuttgart, absteigen. "Das ist sehr schade, und das tut sehr weh, einen solchen Verein absteigen zu sehen", versicherte Kuranyi, "ich bin in Stuttgart aufgewachsen und dort auch Profi geworden, ich hatte eine gute Zeit beim VfB. Aber ich denke, sie haben genügend Qualität, um in einem Jahr wieder in der Bundesliga zu sein."

Möglicherweise mithilfe Kuranyis? Schließlich kehrt er mit seiner Familie ohnehin zunächst in sein Haus in der schwäbischen Metropole zurück. Ist also eine Rückkehr zum VfB vorstellbar?

"Im Fußball ist alles vorstellbar. Was kommt, das kommt, warten wir mal ab", formuliert Kuranyi vielsagend, "ich hoffe, dass sie so bald wie möglich wieder hochkommen. Meine Zukunft ist noch offen, ich mache jetzt erst mal Urlaub, und dann werde ich irgendwann entscheiden, wie es weitergeht."

Michael Pfeifer

Bilder zur Partie TSG Hoffenheim - FC Schalke 04