Fürth stellt die Weichen für die kommende Saison

Heidinger und Vukusic bleiben - Trio geht

Sebastian Heidinger

Er verlängerte seinen Vertrag in Fürth: Sebastian Heidinger. imago

Die SpVgg Greuther Fürth befindet sich derzeit auf Platz zehn. Bereits seit einigen Spieltagen war klar, dass sowohl nach oben als auch nach unten nichts mehr geht. Die Verantwortlichen hatten dementsprechend Zeit, sich bereits um die Kaderplanung für die kommende Saison zu kümmern.

Sebastian Heidinger hat seinen Vertrag bei den Franken um ein weiteres Jahr verlängert. Seit seinem Wechsel aus Heidenheim im Januar stand der Defensivmann in allen 13 Ligaspielen für die Fürther auf dem Feld. "Sebastian hat für Stabilität auf der rechten Seite gesorgt und sich in den Einsätzen für die neue Saison empfohlen. Außerdem passt er auch als Typ gut in unsere Mannschaft", sagt Ramazan Yildirim, Direktor Profifußball bei der SpVgg. "Neben dem erfahrenen Sebastian haben wir mit Dominik Schad zudem einen jungen Spieler, der von hinten Druck entfachen soll." Schad nahm nach seinem Mittelfußbruch diese Woche erstmals wieder am Mannschaftstraining teil.

Spielersteckbrief Heidinger

Heidinger Sebastian

Spielersteckbrief Hirsch

Hirsch Maurice

Spielersteckbrief Vukusic

Vukusic Ante

Spielersteckbrief Zingerle

Zingerle Leopold

Spielersteckbrief Kirsch

Kirsch Benedikt

SpVgg Greuther Fürth - Vereinsdaten

Gründungsdatum

23.09.1903

Vereinsfarben

Weiß-Grün

Außerdem erhalten bleibt dem Zweitligisten Ante Vukusic, bei dem das Kleeblatt die Option zur Verlängerung um zwei Jahre gezogen hat. "Für Ante war es nicht leicht, nachdem er ohne Spielpraxis zu uns kam. Er hat trotzdem gute Ansätze gezeigt und wir sind zuversichtlich, dass er eine gute Entwicklung bei uns nehmen kann", so Yildirim. Der Angreifer kam zwölfmal zum Einsatz und traf dabei einmal (zwei Assists).

Dreijahresvertrag für Kirsch

Desweiteren unterschrieb Benedikt Kirsch, der bisher in der U 23 zum Einsatz kam, einen Dreijahresvertrag bei der Spielvereinigung. "Benedikt hat mit sehr guten Leistungen bei der U 23 auf sich aufmerksam gemacht und trainierte schon in den letzten Wochen bei den Profis mit", berichtete Yildirim. "Er ist ein Junge von uns. Ich danke allen, die mitgeholfen haben, ihn so weit zu bringen, dass er ein Thema für die Lizenzmannschaft ist." Der 20-Jährige schloss sich 2008 den Franken an und durchlief seitdem alle Jugendmannschaften.

Trio verlässt Fürth

Es stehen allerdings auch bereits die ersten Abgänge fest. Maurice Hirsch, der im Winter von Hannover ausgeliehen wurde, kehrt zu den 96ern zurück. Er stand sechsmal in der zweiten Liga für das Kleeblatt auf dem Feld. Auch die Leihe von Roberto Rodriguez (von Novara Calcio) endet im Sommer und wird nicht verlängert. Der Schweizer absolvierte vier Spiele für die Franken. Keeper Leopold Zingerle, der diese Saison nicht zum Einsatz kam, wird den Verein verlassen - sein Ziel ist unbekannt.

mst