Nürnbergs Linksfuß plagen Fersenprobleme

Weiler muss auch über Kerk-Ersatz nachdenken

Nürnbergs Offensivspieler Sebastian Kerk.

Hat Fersenprobleme und droht auszufallen: Nürnbergs Offensivspieler Sebastian Kerk. Getty Images

Rotsünder Dave Bulthuis und Tim Leibold, der die Ampelkarte gegen die Westdeutschen sah, fehlen der Mannschaft von Trainer René Weiler dreimal beziehungsweise einmal. Im Auswärtsspiel beim Karlsruher SC (Samstag, ab 13 Uhr, LIVE! bei kicker.de) müssen die Cluberer aber wohl auch noch auf Mittelfeldmann Sebastian Kerk verzichten.

Den Linksfuß, der am Sonntag seinen 22. Geburtstag feiert, plagen Fersenprobleme. Am gestrigen Donnerstag war der frühere Freiburger nicht voll belastbar. Sein Ausfall käme zur Unzeit, schließlich hatte sich Kerk seit dem 2:1-Derby-Heimsieg gegen die SpVgg Greuther Fürth am 23. Spieltag in der Stammelf festgebissen. Bisher stehen fünf Tore und sechs Assists in seiner Saisonbilanz.

Spielersteckbrief D. Blum

Blum Danny

Spielersteckbrief Stieber

Stieber Zoltan

Spielersteckbrief Kerk

Kerk Sebastian

2. Bundesliga - 30. Spieltag
2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
SC Freiburg
63
2
RB Leipzig
62
3
1. FC Nürnberg
56
Trainersteckbrief Weiler

Weiler René

Als Alternativen stehen Danny Blum und Zoltan Stieber bereit. Das Duo bewarb sich eigentlich um den Platz des gesperrten Leibold, sollte Kerk tatsächlich passen müssen, dann könnten beide in Weilers Anfangsformation auftauchen.

Der Ersatz für Bulthuis ist seit der Pressekonferenz vom Donnerstag bekannt: Weiler legte sich auf Even Hovland fest, der Norweger stand zuletzt beim 3:1 gegen Leipzig am 27. Spieltag (kicker-Note 2,5) in der Startelf.

bst