3. Liga

Hiobsbotschaft! Scheffel fehlt CFC "auf unbestimmte Zeit"

Chemnitz: Abwehrmann verletzt sich schwer

Hiobsbotschaft! Scheffel fehlt CFC "auf unbestimmte Zeit"

Sorgenvolle Miene: Chemnitz' Betreuer scheint es bereits zu ahnen - Tom Scheffel hat sich schwer verletzt.

Sorgenvolle Miene: Chemnitz' Betreuer scheint es bereits zu ahnen - Tom Scheffel hat sich schwer verletzt. imago

Scheffel scheint vom Pech verfolgt. Kürzlich hatte sich der 21-Jährige nach einer Kreuzbandverletzung zurückgekämpft und beim 0:1 gegen die Würzburger Kickers ein neunminütiges Comeback gegeben. Just zu seiner Startelf-Premiere in dieser Saison setzte der Chemnitzer FC zum Höhenflug an - und landete beim 2:0 in Erfurt den ersten von drei Dreiern.

Am Samstag musste Scheffel beim 5:1-Kantersieg gegen die zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 in der 76. Minute ausgewechselt werden. Inzwischen hat sich herausgestellt: Er erlitt einen Kreuzbandriss sowie einen Meniskusschaden am rechten Knie. Dies ergab eine MRT-Untersuchung an diesem Montag. Scheffel fällt auf unbestimmte Zeit aus.

CFC-Sportdirektor Stephan Beutel sagte dem Defensivmann die "komplette Unterstützung des gesamten Vereins" zu: "Tom kann sich sicher sein: Wir werden ihn alle gemeinsam durch diese schwere Zeit begleiten."

lei