Internationale Spiele

Gomez verliert mit Besiktas - Ibra-Show

Mario Gomez

Kassierte auf Vereinsebene nach seinem Tor im DFB-Dress gegen England (2:3) eine Niederlage: Besiktas-Stürmer Mario Gomez. picture alliance

Gomez geht mit Besiktas baden

Mario Gomez hat mit Besiktas Istanbul in der türkischen Süper Lig einen überraschenden Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft hinnehmen müssen. Der Tabellenführer verlor das kleine Stadtderby bei Kasimpasa Istanbul mit 1:2 (1:1) und kassierte am 27. Spieltag die erst vierte Niederlage.

Spielersteckbrief Ibrahimovic

Ibrahimovic Zlatan

Spielersteckbrief Gomez

Gomez Mario

Spielersteckbrief Podolski

Podolski Lukas

Galatasaray Istanbul - Vereinsdaten

Gründungsdatum

20.10.1905

Vereinsfarben

Gelb-Rot

Besiktas Istanbul - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.03.1903

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß

Paris St. Germain - Vereinsdaten

Gründungsdatum

12.08.1970

Vereinsfarben

Blau-Rot

Lokalrivale Fenerbahce Istanbul liegt nun nur noch drei Punkte zurück und hat zudem ein Nachholspiel in der Hinterhand. Gomez, der bereits 19 Saisontreffer auf dem Konto hat, ging dieses Mal leer aus. José Ernesto Sosa (28.) brachte Besiktas zunächst in Führung, doch Yonathan Del Valle (29.) und Oscar Scarione (49.) drehten die Begegnung.

Podolski geht mit Galatasaray baden

Eigentlich begann für Galatasaray in Eskisehir alles bestens, das Team ging nach Vorlage von Podolski in der zehnten Minute durch Bilal Kisa mit 1:0 in Führung. Doch noch vor der Pause egalisierten die Gastgeber durch Jeremy Bokila (40.). Nach dem Seitenwechsel ging der Favorit erneut durch Yasin Öztekin in Front, doch Eskisehirspor schlug geballt zurück: Nadir Ciftci (53.), Anel Hadzic (58.) und Kaan Kanak (68.) drehten die Partie binnen 15 Minuten zugunsten des Schlusslichts.

Lukas Podolski

Verlor im Trikot von Galatasaray: Nationalspieler Lukas Podolski. imago

Zwar kam Galatasaray in der Nachspielzeit nochmal auf 3:4 heran, doch an der siebten Saisonniederlage - es war das vierte Spiel in Folge ohne Sieg - änderte das Tor von Semih Kaya (90.+3) auch nichts mehr. Die Blamage war perfekt und Gala muss um die sportliche Teilnahme am internationalen Geschäft bangen.

Ibrahimovic schießt sich für die Champions League warm

Seine Saisontore 28, 29 und 30 erzielte der schwedische Superstar Zlatan Ibrahimovic beim 4:1-Erfolg des bereits als Frankreichs Meister feststehenden Paris St. Germain gegen OGC Nizza. Der schwedische Superstar, der von einigen europäischen Spitzenklubs umworben wird , traf in der 16., 35. und 83. Minute. Die Gäste von der Cote d'Azur konnten durch Hatem Ben Arfa (18.) zwischenzeitlich ausgleichen und den deutschen Schlussmann Kevin Trapp bezwingen. Der brasilianische Innenverteidiger David Luiz (48.) sorgte für den weiteren Treffer der Gastgeber.

Zlatan Ibrahimovic

Star im Starensemble von PSG: Dreierpacker Zlatan Ibrahimovic. Getty Images

Für PSG war dies der 25. Sieg im 32. Saisonspiel in der Ligue 1. Zudem spielten sich die Hauptstädter für den Star-Showdown im bevorstehenden Champions-League-Viertelfinale ein: Am Mittwoch steht das Hinspiel im Prinzenpark gegen Manchester City um Yaya Touré, Kevin De Bruyne & Co. bevor.

kid/mag