Stürmer bleibt im Erzgebirge

Aues Kvesic verlängert bis 2019

Mario Kvesic

Hat seinen Vertrag bis 2019 verlängert: Aues Mario Kvesic. imago

Kvesic war im August 2015 vom kroatischen Verein RNK Split verpflichtet worden. In der laufenden Saison kommt der Stürmer auf 25 Drittliga-Einsätze und erzielte drei Tore. Zuletzt war der 24-Jährige beim 4:0-Sieg gegen Halle und im Landespokal-Halbfinale bei Dynamo Dresden mit jeweils einem Treffer erfolgreich. "Mario hat sich prima in unsere Mannschaft integriert und ist zu einem Leistungsträger geworden", lobte FCE-Trainer Dotchev seinen Spieler. "Mit der Vertragsverlängerung setzen wir ein Zeichen für die Zukunft."

Ursprünglich lief Kvesic' Vertrag bis 2017 und wurde nun vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2019 verlängert. "Mario hat sich bei uns sehr gut entwickelt", erklärte Aues Vereinspräsident Helge Leonhardt auf der Vereinswebsite. "Er identifiziert sich voll und ganz mit unserem Verein. Wir sind sehr froh, dass wir ihn länger an uns binden konnten. Damit geht unsere strategische Planung in die richtige Richtung."

kon