Nationalelf

Götze: "Ich bin sehr glücklich"

Stimmen zum Länderspiel zwischen Deutschland und Italien

Götze: "Ich bin sehr glücklich"

Mario Götze

Zeigte sich nach seinem Tor gegen Italien erleichtert: Weltmeister Mario Götze. Getty Images

Joachim Löw (Bundestrainer): "Heute haben wir insgesamt clever gespielt, gut verteidigt und gute Angriffe nach vorne gezeigt. Mesut Özil und Toni Kroos haben ihre Sache im defensiven Mittelfeld sehr gut gemacht. Alle Spieler haben heute ihre Aufgabe sehr gut erfüllt."
Mats Hummels (Borussia Dortmund): "Heute haben wir gesehen, was passiert, wenn wir mit der richtigen Mentalität auf den Platz gehen. Das hat heute gepasst. Unsere variable Fünferkette hat gut funktioniert."
Toni Kroos (Real Madrid): "Wir wollten aus einer kompakten Defensive kommen, das ist heute ganz gut gelungen. Sicher war es gut, dass wir ein anderes Gesicht gezeigt haben als gegen England. Freundschaftsspiel hin oder her, das interessiert mich nicht. Ich will jedes Spiel gewinnen."

Spielbericht

Spielersteckbrief Montolivo
Montolivo

Montolivo Riccardo

Spielersteckbrief Kroos
Kroos

Kroos Toni

Spielersteckbrief Hummels
Hummels

Hummels Mats

Spielersteckbrief M. Götze
M. Götze

Götze Mario

Spielersteckbrief Rüdiger
Rüdiger

Rüdiger Antonio

Antonio Rüdiger (AS Rom): "Das war ein sehr guter Abschluss. Die Spieler gehen mit einem guten Gefühl nach Hause. Heute haben wir unserer Spiel bis zur 90. Minute durchgezogen und nicht nur bis zur 60."
Mario Götze: "Ich bin sehr glücklich. Für mich war es wichtig, wieder spielen zu können. Ich habe es vermisst. Es ist super, dass der Trainer mir das Vertrauen gegeben hat. Das war ein tolles Gefühl, wieder auf dem Platz zu stehen."

Riccardo Montolivo (AC Mailand): "Deutschland ist eine der besten Mannschaften. Sie haben heute verdient gewonnen, besser gespielt. Favoriten bei der EM sind bestimmt Deutschland, Spanien, auch Belgien."

mag

Bilder zur Partie Deutschland - Italien