Bundesliga

Muskelbündelriss bei Trochowski

Augsburg: Blessur schwerer als zunächst gedacht

Muskelbündelriss bei Trochowski

Piotr Trochowski

Saison gelaufen? Piotr Trochowski muss länger pausieren. imago

"Man geht davon aus, dass es ein Muskelbündelriss ist", sagte Weinzierl der Augsburger Allgemeinen. "Warum man es so spät festgestellt hat, weiß ich nicht, ich bin kein Arzt." Trochowski kam zum letzten Mal am 14. Februar beim 1:3 gegen den FC Bayern zum Einsatz, seitdem laboriert er an einer Wadenverletzung. Zunächst ging man von einer weniger schlimmen Blessur aus, doch die Wade reagierte bei jeder Belastung.

Der Vertrag des Mittelfeldspielers beim FCA läuft am Saisonende aus, der Kontrakt enthält allerdings eine Option zur Verlängerung um eine weitere Spielzeit. Wann diese greift oder gezogen werden kann, ist offen.

Trochowski, der am Dienstag seinen 32. Geburtstag feierte, absolvierte für Augsburg bislang zwölf Pflichtspiele, in der Europa League erzielte er zwei Tore. Angesichts der Diagnose Muskelbündelriss ist äußerst fraglich, ob in dieser Saison noch weitere Einsätze hinzukommen.

dab

Diese Profis sind bald ablösefrei