Champions League

Schürrle träumt von der Liebe Chelsea

Der Wolfsburger Siegtorschütze dankt Draxler

Schürrle träumt von der Liebe Chelsea

Gespannte Erwartung: VfL-Torschütze André Schürrle.

Gespannte Erwartung: VfL-Torschütze André Schürrle. imago

Wer darf's denn jetzt sein? André Schürrle muss kurz überlegen, dann nennt er einen Klub: "Auf Chelsea hätte ich Lust, das wäre geil. Den Verein liebe ich immer noch." Der Ex-Verein des Wolfsburgers muss allerdings im Gegensatz zum VfL noch schwer um die Runde der letzten Acht kämpfen, muss am heutigen Mittwoch daheim gegen Paris Saint-Germain das 1:2 aus dem Hinspiel wettmachen. Gegen wen auch immer es gehen mag, der Gegner wird sich auf bissige Wölfe einstellen müssen. Schürrle: "Egal gegen wen wir spielen müssen, es ist nicht unmöglich. In zwei Spielen hat man immer die Chance. Wir wollen Spaß haben, werden alles raushauen."

Alles rausgehauen hat der VfL gegen Gent zwar nicht, dennoch reichte es locker zum Einzug ins Viertelfinale. Auch dank Schürrle, der mit seinem Treffer endgültig alles klar machte. Der Torschütze bedankt sich artig beim Vorlagengeber namens Draxler: "Julian macht es überragend, zum Großteil gehört ihm der Treffer."

VfL Wolfsburg - Die letzten Spiele
Dortmund (H)
abges.
Schachtar (A)
abges.
Spielersteckbrief Schürrle

Schürrle André

Trainersteckbrief Hecking

Hecking Dieter

VfL Wolfsburg - Vereinsdaten

Gründungsdatum

12.09.1945

Vereinsfarben

Grün-Weiß

Dennoch: Schürrle konnte seinen positiven Lauf, der in der vergangenen Woche bei seinem Dreierpack in Hannover (4:0) seinen vorläufigen Höhepunkt erreichte, fortsetzen und traf in dieser Champions-League-Saison zum zweiten Mal. In der Bundesliga hat sich der lange Zeit kriselnde Nationalspieler zurückgemeldet, in Europa nun ebenso. "Ich fühle mich besser. Wenn in so einem Spiel noch ein Tor dabei rauskommt, zeigt das, dass ich wieder da bin." Und der VfL im Viertelfinale.

Thomas Hiete

Bilder zur Partie VfL Wolfsburg - KAA Gent