Franzose fällt für ein halbes Jahr aus

Kreuzbandriss nach Horrorszene: EM-Aus für Zouma

Kurt Zouma

Bitterer Moment: Chelseas Kurt Zouma verletzte sich gegen ManUnited schwer am Knie. imago

Zoumas Schmerzensschreie waren selbst im Fernsehen zu hören, er musste minutenlang behandelt und schließlich ausgewechselt werden. Der Innenverteidiger soll laut Klub-Angaben innerhalb von 48 Stunden operiert werden und muss mit einer sechsmonatigen Pause rechnen.

Zouma hatte im März 2015 sein Debüt für die französische Auswahl beim 2:0 gegen Dänemark gegeben und insgesamt zweimal für die "Equipe Tricolore" gespielt. Der 21-Jährige wechselte im Sommer 2014 von St. Etienne zu Chelsea. In der laufenden Saison kam er auf 23 Einsätze (ein Tor) in der Premier League und auf sechs Spiele in der Champions League (ein Tor).

las