Leicester bindet seinen Top-Torjäger langfristig

"Eine unglaubliche Reise": Vardy verlängert bis 2019

Jamie Vardy

Führt die Premier-League-Torschützenliste mit 18 Toren an: Jamie Vardy. imago

Viel hätte den Tag für Leicester City nach dem Auswärtstriumph bei ManCity sicher nicht noch besser machen können, diese Nachricht tat es aber: Vardy, der die Torschützenliste der Premier League mit 18 Treffern anführt, setzte seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag bis Sommer 2019. Vergangenen Dienstag hatte der 29-Jährige beim 2:0-Erfolg gegen Liverpool beide Treffer erzielt, einer davon aus der Kategorie "Tor des Jahres" .

2012 hatte der damalige Zweitligist Leicester den Angreifer für rund 1,25 Millionen Euro von Amateurklub Fleetwood Town verpflichtet. Inzwischen hat der englische Nationalspieler (vier Länderspiele) seinen Wert um ein Vielfaches gesteigert. Zuletzt war Vardy mit Chelsea in Verbindung gebracht worden. Wechselspekulationen schob die Vertragsverlängerung nun aber einen Riegel vor.

"Ich habe noch nie so einen Spirit gespürt wie bei diesem Klub. Davon möchte ich noch lange ein Teil sein", begründete Vardy seinen Schritt: "Leicester hat mir vom ersten Tag an vollstes Vertrauen entgegengebracht. Man kann gar nicht messen, wie sehr mir dieser Glaube dabei geholfen hat, besser zu werden." Im November 2015 hatte Vardy einen neuen Rekord aufgestellt, als er in elf aufeinanderfolgenden Premier-League-Partien getroffen hatte.

"Jamie ist ein Kämpfer. Er hat eine unglaubliche Reise hinter sich, um zu diesem Punkt seiner Karriere zu kommen", meinte Coach Claudio Ranieri: "Er spielt weiterhin jedes Spiel, als ob es sein letztes ist."

ski