Bundesliga

Forren bei 96 im Fokus, noch Hoffnung auf Brouwers

Hannover: "Wir haben noch ein paar Baustellen"

Forren bei 96 im Fokus, noch Hoffnung auf Brouwers

Energiebündel: Wechselt Abwehrspieler Roel Brouwers (re.) von Mönchengladbach nach Hannover?

Energiebündel: Wechselt Abwehrspieler Roel Brouwers (re.) von Mönchengladbach nach Hannover? imago

Für den Verein geht es um die Bundesliga. Um diese zu sichern, dreht sich für Martin Bader alles um einen letzten Transfer. "Es geht noch um einen Mann. Einen, der uns sofort helfen kann", bestätigt Hannovers Geschäftsführer Sport, der im kicker bereits am Donnerstag präzisiert hatte: "Thomas Schaaf wünscht sich einen Stabilisator. Einen, bei dem er das Gefühl hat, dass er sofort Sicherheit auf das Team ausstrahlen kann. Dabei sind wir gar nicht auf eine Position festgelegt."

Auch der Trainer betont in diesen Tagen stets, bei allen Analysen und Überlegungen das Gesamtgebilde seiner neuen Mannschaft im Blick zu haben. "Sich nur auf einen Schwerpunkt auszurichten, wäre in unserer Situation zu wenig. Wir haben schon noch ein paar Baustellen, nicht nur eine", so Schaaf. Doch es zeichnet sich ab, dass Hannover auf der Zielgeraden der Transferperiode im zentralen Abwehrbereich noch einmal tätig wird.

Bundesliga - 19. Spieltag
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München
52
2
Borussia Dortmund
44
3
Hertha BSC
34
Trainersteckbrief Schaaf

Schaaf Thomas

Spielersteckbrief Brouwers

Brouwers Roel

Spielersteckbrief Forren

Forren Vegard

Hannover 96 - Die letzten Spiele
Viktoria 1889 (H)
3
:
3
Wolfsburg (A)
2
:
1

Brouwers - in Gladbach nur noch auf der Reservebank

Als Kandidat war in dieser Woche der norwegische Nationalverteidiger Vegard Forren (Molde FK) in den Fokus gerückt. Über Lamine Sané, den in Bordeaux spielenden Bruder des Hannoveraners Salif Sané, gibt es Spekulationen im Internet. Hoffnung macht sich 96 nach kicker-Informationen darüber hinaus auch noch auf den Bundesliga-erprobten Niederländer Roel Brouwers. Der in Mönchengladbach auf der Reservebank gelandete 34-Jährige hatte ein Wechselthema in den vergangenen Tagen zwar heruntergespielt, doch soll er offenbar dazu bewegt werden, in der Endphase seiner Karriere in Deutschland für knapp ein halbes Jahr in Hannover mit anzupacken.

Michael Richter

Tormaschinen, Horrorbilanzen und alte Bekannte