Regionalliga

Strifler fällt mindestens zwei Wochen aus

Sprunggelenksverletzung bei Waldhofs Neuzugang

Strifler fällt mindestens zwei Wochen aus

Jonas Strifler

Nach seinem Kreuzbandriss im März wieder verletzt: Waldhofs Neuzugang Jonas Strifler. imago

Über den 2:1-Sieg gegen Bayern-Regionalligist Jahn Regensburg, konnten sich die Mannheimer am Samstag nicht so richtig freuen. Denn ihr neuer Mittelfeldspieler Strifler musste kurz vor Schluss verletzt ausgewechselt werden. Am Dienstag bestätigte sich nun die erste Diagnose: Der Ex-Bielefelder hat einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk und muss mindestens zwei Wochen pausieren.

Für den 25-Jährigen ist das ein erneuter Rückschlag, nachdem er in der vergangenen Saison bei Bielefeld schon wegen eines im März zugezogenen Kreuzbandrisses ein halbes Jahr pausieren musste.

Bei den nächsten Testspielen seines neuen Vereins gegen den SC Hauenstein am 30. Januar und den FC Ingolstadt II am 6. Februar wird er nun erst einmal auf der Tribüne sitzen. Bis zum Start der Restrunde am 27. Februar gegen Tabellenführer Eintracht Trier ist der Neuzugang der Mannheimer aber aller Voraussicht nach wieder einsatzbereit.

kon