2. Bundesliga

Trinks verlässt Fürth

Mittelfeldspieler wechselt zu Ferencvaros Budapest

Trinks verlässt Fürth

Florian Trinks

Kam bei Greuther Fürth in der laufenden Spielzeit zu lediglich zwei Kurzeinsätzen: Florian Trinks. imago

"Für Florian ist es an der Zeit einen Neuanfang zu starten. Wir wünschen ihm für diesen alles Gute und möchten uns für die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bedanken", wird Ramazan Yildirim, Direktor Profifußball, auf der Website der Fürther zitiert.

Vor drei Jahren war Trinks von Werder Bremen zur Spielvereinigung gewechselt. In seinen ersten beiden Spielzeiten für das Kleeblatt kam der technisch versierte Mittelfeldmann noch regelmäßig zum Einsatz. Unter Trainer Stefan Ruthenbeck allerdings durfte er in dieser Saison nur jeweils einige Minuten in den Schlussphasen der Partien gegen RB Leipzig (2:2) und den MSV Duisburg (2:2) spielen.

swi