Karlsruhe: Mauersberger weg - Sallahi fällt vorerst aus

Vollaths "größere Chancen" - Orlishausen verlängert

Ablösung im KSC-Tor? Dirk Orlishausen (li.) und René Vollath.

Ablösung im KSC-Tor? Dirk Orlishausen (li.) und René Vollath. imago

Für Orlishausen konnte die aktuelle Bänderzerrung im rechten Knöchel zu einem ungünstigeren Zeitpunkt eigentlich kaum kommen. Gerade jetzt, da sein Platz zwischen den Pfosten mehr gefährdet ist denn je, wirft ihn diese Verletzung zurück und ermöglicht seinem Konkurrenten Vollath, sich mit guten Auftritten in den Testspielen für den Start in die Restrunde am 7. Februar gegen den FSV Frankfurt zu empfehlen. Dieser blieb nach seiner Einwechslung für Orlishausen in der 29. Minute beim Stand von 1:1 gegen Bayern München (Endstand 2:1) ohne Gegentor und auch im Test gegen den rumänischen Erstligisten Pandurii (1:0) hielt der 25-Jährige seinen Kasten sauber.

"Es ist für mich schon eine andere Voraussetzung als sonst. Ich habe größere Chancen im Tor zu stehen", sagt Vollath, der "weiter Vollgas" geben will im Duell zwischen den Pfosten. Erst vor einer Woche verlängerte der Keeper seinen Vertrag in Karlsruhe bis 2018 und hat dadurch zusätzliche Bestätigung erhalten. Gut möglich, dass Kauczinski vorerst weiter auf den gebürtigen Amberger vertraut. Zumindest in den Härtetests vor dem Auftakt, die es in sich haben: Am Sonntag empfängt der KSC den Tabellenzweiten SC Freiburg, ehe es am 30. Januar zur Generalprobe beim Tabellennachbarn aus Fürth geht.

Spielersteckbrief Mauersberger

Mauersberger Jan

Spielersteckbrief Orlishausen

Orlishausen Dirk

Spielersteckbrief Vollath

Vollath René

Spielersteckbrief Sallahi

Sallahi Ylli

Trainersteckbrief Kauczinski

Kauczinski Markus

Karlsruher SC - Vereinsdaten

Gründungsdatum

06.06.1894

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Orlishausen verlängert bis 2018

Orlishausen scheint derweil vor dem Konkurrenzkampf nicht bange zu sein. Der 33-jährige Routinier unterzeichnete am Freitagnachmittag ein neues Arbeitspapier bis Ende Juni 2018 - also genauso lange wie sein Rivale Vollath. "Es war von Beginn an mein klares Ziel und mein Wunsch, hier zu verlängern", sagt Orlishausen. "Ich fühle mich hier wohl, will mich weiter voll einbringen und mit dem Verein gemeinsam unsere Ziele verfolgen."

Sportdirektor Jens Todt sieht die Verlängerung als eine Selbstverständlichkeit an: "Dirk ist ein absoluter Vollprofi und genießt hier in seinem fünften Jahr bei uns sowohl im sportlichen als auch im zwischenmenschlichen Bereich ein sehr hohes Ansehen." Das ist auch daran zu erkennen, dass der Zweikampf um den Platz im Tor absolut fair verläuft.

Sallahi fällt vorerst aus - Mauersberger verlässt KSC

In nächster Zeit nicht mit dabei sein wird Ylli Sallahi. Der Mittelfeldspieler muss aktuell wegen einer Muskel-Sehnen-Verletzung am rechten Unterschenkel pausieren. Jan Mauersberger hingegen hat sich mit dem Verein auf eine Vertragsauflösung geeinigt und dem Ligakonkurrenten 1860 München angeschlossen (Vertrag bis 2018).

kid/pp