Bundesliga

Bangen um Langkamp: "Es wird eng"

Hertha: Muskelverletzung im Oberschenkel

Bangen um Langkamp: "Es wird eng"

Droht gegen den Ex-Klub Augsburg auszufallen: Herthas Abwehrchef Sebastian Langkamp.

Droht gegen den Ex-Klub Augsburg auszufallen: Herthas Abwehrchef Sebastian Langkamp. imago

Am Sonntagnachmittag war Hertha aus dem einwöchigen Trainingslager in Belek zurückgekehrt. Nach der Landung in Berlin-Tegel sagte Langkamp dem kicker: "Es wird eng für Samstag. Wir müssen die weiteren Untersuchungen abwarten." Der Innenverteidiger hatte sich die Verletzung bei der Generalprobe gegen den FC Vaduz (1:0) am Samstag in Belek zugezogen. Er war nach knapp einer Stunde Spielzeit ausgewechselt worden.

Eine MRT-Untersuchung am Montag soll Gewissheit bringen, ob es sich um eine Zerrung oder sogar um einen Muskelfaserriss handelt. So oder so: Langkamp droht ausgerechnet im Spiel gegen Ex-Klub Augsburg eine Zwangspause. Sollte er ausfallen, würde Kapitän Fabian Lustenberger vom Mittelfeld ins Abwehrzentrum rücken. Oder Niklas Stark den Platz in der Innenverteidigung einnehmen.

Hertha BSC - Die letzten Spiele
Bayern (H)
0
:
4
Pogon Stettin (H)
1
:
0
Spielersteckbrief Kraft

Kraft Thomas

Spielersteckbrief Langkamp

Langkamp Sebastian

Spielersteckbrief Jarstein

Jarstein Rune

Bundesliga - 18. Spieltag
Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München
49
2
Borussia Dortmund
41
3
Hertha BSC
33
Trainersteckbrief Dardai

Dardai Pal

Auch über die Besetzung im Tor herrscht Unklarheit: Rune Jarstein, der sich am Samstagmorgen wegen eines fiebrigen Infekts mit Magen-Darm-Symptomen abgemeldet hatte, wirkte auch am Sonntag beim Rückflug aus der Türkei noch immer stark angeschlagen. Zumindest die von Trainer Pal Dardai für Dienstag erhoffte Trainingsrückkehr des Norwegers ist gefährdet. Dennoch sagte Manager Michael Preetz am Sonntag: "Ich gehe davon aus, dass Rune gegen Augsburg im Tor steht."

Kraft: "Zu 100 Prozent fehlt mir noch ein bisschen was"

Gegen den FC Vaduz hatte Thomas Kraft nach viermonatiger Pause (Kapselverletzung in der Schulter) sein Comeback gegeben. Dem kicker sagte Kraft am Sonntag: "Das war so nicht vorgesehen, aber aufgrund der Ausfälle nicht anders zu lösen. Das Spiel selbst war von der Intensität her für mich okay. Aber zu 100 Prozent fehlt mir noch ein bisschen was." Neben Jarstein steht derzeit auch Sascha Burchert (Oberschenkel- und Handverletzung) nicht zur Verfügung. Nils Körber war wegen seiner Abitur-Vorbereitungen nicht mit nach Belek geflogen, Marius Gersbeck wurde zur Wochenmitte an Drittligist Chemnitzer FC ausgeliehen.

Steffen Rohr