Frankfurt: Kittel und Balayev sind dabei

Ohne Reinartz ins Trainingslager

Stefan Reinatz

Fährt nicht mit ins Trainingslager: Stefan Reinatz. imago

Die Probleme an der Patellasehne seien zwar geringer geworden, dafür schmerzt nun die Leiste, heißt es in übereinstimmenden Medienberichten. Trainer Armin Veh sieht keinen Sinn darin, einen Spieler mitzunehmen, der nicht voll trainieren kann. Reinartz soll sich nun zu Hause auskurieren. Als 22. Feldspieler tritt am Montag der A-Jugendliche Nico Rinderknecht die Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate an. Er hatte am 16. Spieltag in Dortmund sein Bundesligadebüt gefeiert.

Die Eintracht wird mit vier Torhütern in die Wüste fliegen. Neben Stammkeeper Lukas Hradecky, Vertreter Heinz Lindner und der Nummer 3, Yannick Zummack, wird auch Emil Balayev an Bord sein. Der Schlussmann aus Aserbaidschan ist nach einer schweren Zahnoperation und wochenlanger Pause nun wieder gesund geschrieben.

Zum Tross der Frankfurter soll laut Sportdirektor Bruno Hübner zudem Sonny Kittel gehören. Vor der Winterpause absolvierte er wegen Beschwerden am Knie, an dem er vor geraumer Zeit wegen eines Knorpelschadens operiert wurde, Aufbautraining im Rehazentrum von Klaus Eder in Donaustauf.

Michael Ebert

Wer startet wann? Der Winterfahrplan der Bundesligisten