Eintracht verpflichtet mexikanischen Mittelfeldspieler

Unterschrift am Montag: Fabian wird Frankfurter

Marco Fabian

Soll ab der Rückrunde das Offensivspiel der Frankfurter Eintracht beleben: Marco Fabian. imago

Pavel Pardo und Ricardo Osorio gehörten 2007 zu den Leistungsträgern beim deutschen Meister VfB Stuttgart - Armin Veh hat also schon gute Erfahrungen mit mexikanischen Nationalspielern gemacht. Nun bekommt er auch einen in Frankfurt: Wie sein Heimat-Klub Deportivo Guadalajara am Freitag bekanntgab, verstärkt der 26-jährige Marco Fabian ab der Rückrunde die abstiegsbedrohte Eintracht.

Der 1,70 Meter kleine Offensivmann, der vorrangig im zentralen Mittelfeld zuhause ist, aber auch auf den Flügeln spielen kann, gewann mit Mexiko 2012 in London Olympisches Gold. Bei der WM 2014 kam er in den drei Gruppenspielen jeweils als Einwechselspieler zum Zuge.

In Frankfurt soll der Rechtsfuß - voraussichtlich am Montag - einen Dreijahresvertrag unterschreiben. Im Raum steht eine Ablösesumme von gut 3,5 Millionen Euro.

jpe

"Leider viel Blödsinn dabei": Sprüche der Hinrunde 2015/16