DFB-Pokal Spielbericht

DFB-Pokal 2003/04, 1. Runde
15:49 - 19. Spielminute

Tor 0:1
Feinbier

Fürth

16:05 - 35. Spielminute

Tor 0:2
Westermann

Fürth

16:11 - 41. Spielminute

Tor 0:3
Ruman

Fürth

16:44 - 59. Spielminute

Spielerwechsel
Kunze
für Berger
Aue

16:44 - 59. Spielminute

Spielerwechsel
Jank
für Shubitidze
Aue

16:49 - 64. Spielminute

Spielerwechsel
Görke
für Rehm
Aue

16:57 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Eigler
für Feinbier
Fürth

16:57 - 72. Spielminute

Spielerwechsel
Burkhardt
für Ruman
Fürth

AUE

FUE

1. Runde, Erzgebirge Aue - Greuther Fürth 0:3 (0:3)

Feinbier trifft beim Einstand

Die SpVgg Greuther Fürth, in der Liga weit hinter den eigenen Erwartungen zurück, hat sich im DFB-Pokal beim Ligakonkurrenten Aue souverän durchgesetzt. Bereits in der 19. Spielminute brachte Neuzugang Marcus Feinbier, erst vor wenigen Tagen aus Ahlen verpflichtet, das Team von Trainer Eugen Hach in Führung. Heiko Westermann (35.) und Petr Ruman (43.) auf Vorarbeit von Feinbier sorgten bereits bis zur Pause für die Entscheidung. Nach dem Seitenwechsel brachten die Franken, die in der 49. Minute durch Olivier Caillas noch eine hochkarätige Chance ungenutzt ließen, den Sieg ohne große Probleme über die Zeit.