Stuttgart II empfängt die KSV Holstein

Kramny rechnet mit der "brutalen Wucht" der Kieler

VfB-II-Trainer Jürgen Kramny

Will Kiels Stärke nicht zur Geltung kommen lassen: VfB-II-Trainer Jürgen Kramny. Getty Images

Formstark präsentierte sich der schwach in die Saison gestartete VfB-Nachwuchs in den vergangenen Wochen. Elf seiner insgesamt 15 Punkte sammelte die Kramny-Truppe in den letzten sechs Liga-Spielen, nur die Partie beim VfR Aalen ging verloren (0:1). Nun kommen die Kieler, die nach drei Niederlagen in Folge vor der Länderspielpause durch das kuriose 3:1 gegen Großaspach Selbstvertrauen tankten.

In der Länderspielpause bescheinigte Kramny seinen Spielern eine gute Trainingsarbeit. Einige Akteure waren auf Länderspielreise, andere trainierten bei den Profis mit. So sei die Trainingsarbeit individuell zugeschnitten gewesen, "der eine oder andere bekam eine Pause", erklärte Kramny via VfB-TV.

die letzten 10 Spiele - VfB Stuttgart II
Worms (H)
3
:
1
FSV Frankfurt (A)
2
:
0
Offenbach (A)
2
:
0
Hessen Dreieich (H)
3
:
0
Pirmasens (A)
2
:
1
Hoffenheim II (H)
0
:
0
TSG Balingen (A)
0
:
0
Ulm (H)
0
:
2
Waldhof (A)
3
:
1
Mainz II (H)
1
:
1
alle Termine
3. Liga - 17. Spieltag
17. Spieltag
Vereinsdaten VfB Stuttgart II

Gründungsdatum09.09.1893

Mitglieder56.000

VereinsfarbenWeiß-Rot

Anschrift Mercedesstraße 109
70372 Stuttgart

Internetwww.vfb.de/

Vereinsinfo

Nun steht das Duell mit der KSV Holstein direkt bevor, bei dem Kramny fast auf den kompletten Kader zurückgreifen kann. Verletzungssorgen hat er nicht zu beklagen, ausgerechnet Kapitän Tobias Rathgeb fehlt aber aufgrund einer Gelbsperre. Auf eine Stärke der Kieler wird der VfB-Trainer sein Team vorbereitet haben: "Das ist ja schon seit letzter Saison bekannt, dass sie eine brutale Wucht bei Standards haben", weiß Kramny und präsentiert ein einfaches Gegenmittel: "Wir müssen versuchen, möglichst wenige Standards zu verursachen."

bru