3. Liga

Großaspachs Lazarett lichtet sich

Drei Rückkehrer - Jüllich fällt lange aus

Großaspachs Lazarett lichtet sich

Kai Gehring

Zurück aus dem Großaspacher Lazarett: Kai Gehring. imago

Neben Kai Gehring, der auch eine Option für das Spiel am Samstag in Bremen ist, absolvierten auch Jeremias Loch und Kapitän Daniel Hägele nach ihren Verletzungen die ersten Einheiten. Für die beiden kommt ein Einsatz am Samstag aber wohl noch zu früh.

Die Rückkehrer machen auf der Verletztenliste Platz für Nicolas Jüllich. Der Mittelfeldmann muss sich einer Knieoperation unterziehen und fällt deswegen sechs bis acht Wochen aus.

Nichtsdestotrotz will die Rehm-Elf am Samstag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bei Bremens Reserve wieder Punkte sammeln. In den letzten zwei Spielen konnte das Team mit einer Niederlage in Mainz (1:2) und einem 2:2-Unentschieden gegen Erfurt nicht überzeugen.

Bremen liegt derzeit mit nur vier Punkten aus sieben Spielen auf Tabellenplatz 18, Großaspach will sich aus dem unteren Tabellenmittelfeld (12. Platz) schießen.

kon