Champions League

FC Bayern trifft mit Arsenal alte Bekannte

Münchner klarer Favorit auf Platz 1

FC Bayern trifft mit Arsenal alte Bekannte

Mesut Özil wartet auf die Bayern am 3. und 4. Spieltag der Gruppenphase.

Mesut Özil wartet auf die Bayern am 3. und 4. Spieltag der Gruppenphase. imago

FC ARSENAL

Aus Topf 2 bekam die Elf des spanischen Trainers den FC Arsenal zugelost. Es hätte auch Real Madrid werden können, es hätte ein Wiedersehen mit Bastian Schweinsteiger und dessen neuer Klub Manchester United geben können. Und auch der aktuelle Premier-League-Tabellenführer Manchester City waren in der Verlosung. Es wurden die Gunners, mit denen die Münchner in der Königsklasse in den vergangenen Jahren immer gute Erfahrungen machten.

Spielersteckbrief Mertesacker

Mertesacker Per

Spielersteckbrief T. Müller

Müller Thomas

Spielersteckbrief A. Sanchez

Sanchez Alexis

Spielersteckbrief Welbeck

Welbeck Danny

Champions League - Vorrunde, 1. Spieltag
Bayern München - Vereinsdaten

Gründungsdatum

27.02.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

FC Arsenal - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.05.1886

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Olympiakos Piräus - Vereinsdaten

Gründungsdatum

10.03.1925

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Dinamo Zagreb - Vereinsdaten

Gründungsdatum

26.04.1911

Allerdings dürfen die Bayern die Londoner nicht unterschätzen, schließlich ist das schnelle Passspiel der Mannschaft von Trainer Arsene Wenger kaum zu unterbinden, wenn es erst mal ins Rollen kommt. Mit Mesut Özil verfügen die Gunners über einen kreativen Mittelfeldmann, an guten Tagen kann der Weltmeister jede Abwehr aus den Angeln heben. Mit Alexis Sanchez, Olivier Giroud, Aaron Ramsey und dem pfeilschnellen Danny Welbeck hat Arsenal zudem Offensivspieler mit überdurchschnittlichen Fähigkeiten in seinen Reihen. Und seit dieser Saison steht bei der Wenger-Elf Petr Cech im Kasten - der tschechische Routinier ist immer noch einer der Besten seines Fachs.

zum Thema

Für die Bayern kommt es in der Champions League zum dritten Mal in Folge zum Duell mit Arsenal, denn schon 2013 und 2014 standen sie sich im Achtelfinale gegenüber. In dieser Saison also geht es in der Gruppe gegen die Londoner, deren größter Erfolg in der Königsklasse die Finalteilnahme 2006 gegen den FC Barcelona (1:2) war.

OLYMPIAKOS PIRÄUS

Aus Topf 3 bekam der FCB den griechischen Topklub Olympiakos Piräus zugelost, der schon 42 Meistertitel aufzuweisen hat. Besonders auswärts erwartet die Münchner eine heiße Atmosphäre im Karaiskakis-Stadion. Die Mannschaft von Trainer Marco Silva kommt vor allem als kompakte Einheit daher. Der größte Erfolg von Olympiakos liegt schon einige Jahre zurück - 1998/99 standen die Griechen im Viertelfinale 1998/1999, als sie hauchdünn an Juventus Turin (1:1, 1:2) scheiterten.

DINAMO ZAGREB

Dinamo Zagreb wurde den Münchnern aus Topf 4 zugelost. Die Mannschaft des ehemaligen Bundesliga-Spielers Zoran Mamic (Bayer Leverkusen, VfL Bochum, SpVgg Greuther Fürth) ist quasi der FC Bayern Kroatiens. In den Play-offs setzten sie sich gegen das albanische Team Skenderbeu Korce souverän durch.

Sollten die Bayern weitere Informationen zu Zagreb benötigen, könnten sie sich bei ihrem Ex-Stürmer Mario Mandzukic erkundigen. Der jetzige Juve-Angreifer spielte ursprünglich für Dinamo.

bst