Bundesliga

Faserriss bei Djourou - Jiracek und Demirbay weg

HSV: Auch Gouaida vor Leihe

Faserriss bei Djourou - Jiracek und Demirbay weg

Muskelfaserriss: Johan Djourou verletzte sich gegen Stuttgart.

Muskelfaserriss: Johan Djourou verletzte sich gegen Stuttgart. imago

Mit seinem ersten Bundesligator stellte Djourou den ersten Sieg in der neuen Spielzeit für den Hamburger SV sicher und wurde im Anschluss gar vom kicker zum Mann des Tages gewählt. Dass dies dem Innenverteidiger auch noch in seinem nun bekannt gewordenen Zustand gelang, ist umso beachtlicher: Während des Spiels gegen die Stuttgarter erlitt Djourou nach Angaben des Vereins einen Faserriss im Oberschenkel. Somit wird er im Spiel beim 1. FC Köln ausfallen.

Jiracek nach Prag - Nach Demirbay auch Gouaida vor Ausleihe

Derweil kommt Bewegung in die Personalplanung des HSV. Während sich Petr Jiracek, der unter Bruno Labbadia im Team keine Rolle mehr spielte, in Richtung Sparta Prag verabschiedete und dort einen Vierjahresvertrag unterschrieben hat, wurde Mittelfeldspieler Kerem Demirbay (22) für eine Saison an den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf verliehen. Bei Mohamed Gouaida (22) bahnt sich ein Wechsel zum Karlsruher SC an - ebenfalls auf Leihbasis.

kid

Spielersteckbrief Djourou
Djourou

Djourou Johan

Spielersteckbrief Jiracek
Jiracek

Jiracek Petr

Spielersteckbrief Demirbay
Demirbay

Demirbay Kerem

Spielersteckbrief Gouaida
Gouaida

Gouaida Mohamed

Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Dortmund Borussia Dortmund
6
2
Bayern Bayern München
6
3
Leverkusen Bayer 04 Leverkusen
6
Trainersteckbrief Labbadia
Labbadia

Labbadia Bruno

Hamburger SV - Vereinsdaten
Hamburger SV

Gründungsdatum

29.09.1887

Vereinsfarben

Blau-Weiß-Schwarz