3. Liga

Osnabrück in der Offensive: "Jetzt erst recht"

Der VfL empfängt Rostock zum Nordduell

Osnabrück in der Offensive: "Jetzt erst recht"

Augen zu und durch: Marcel Kandziora gehörte gegen Aalen zu den Aktivposten beim VfL.

Augen zu und durch: Marcel Kandziora gehörte gegen Aalen zu den Aktivposten beim VfL. imago

"Jetzt erst recht." In Hashtag-Form ist dieser Spruch auf der Vereinshomepage derzeit omnipräsent - und er passt zur aktuellen Lage. Mit nur zwei Zählern auf dem Konto steht Osnabrück vor dem 4. Spieltag im Tabellenkeller der 3. Liga. Und im DFB-Pokal sorgte der Feuerzeugwurf eines sogenannten Fans aus der VfL-Kurve in der Partie gegen Leipzig für einen Spielabbruch , dessen Rattenschwanz dem Verein in Gerichtsverhandlungen und vor allem im Pressespiegel noch länger anhing.

Doch anstatt sich ihrem Schicksal zu ergeben, steuerten die Osnabrücker aktiv entgegen. Im Fall der abgebrochenen Pokalpartie gingen die Verantwortlichen in die Offensive und boten zwischenzeitlich 5000 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise. Mittlerweile ist die Suche abgeschlossen, der Täter ermittelt : Ein "Heranwachsender aus dem Kreis Steinfurt", so die Polizeiinspektion Osnabrück, legte am Freitagvormittag nach einer Hausdurchsuchung ein Geständnis ab.

Spielersteckbrief Willers

Willers Tobias

Spielersteckbrief Kandziora

Kandziora Marcel

3. Liga - 4. Spieltag
3. Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Dynamo Dresden
8
2
Chemnitzer FC
8
3
1. FC Magdeburg
8
Trainersteckbrief Walpurgis

Walpurgis Maik

VfL Osnabrück - Vereinsdaten

Gründungsdatum

17.04.1899

Vereinsfarben

Lila-Weiß

"Dieser Wurf hat den VfL Osnabrück um den Lohn für einen bis dahin großartigen Pokalfight gebracht."

Die VfL-Fanabteilung über den Feuerzeugwurf vom DFB-Pokalspiel

Bereits kurz vor der Meldung der Polizei am Freitagmittag hatte die VfL-Fanabteilung eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der sie sich deutlich von der Tat distanzierte. Der Feuerzeugwurf gegen Schiedsrichter Martin Petersen sei "durch nichts zu entschuldigen". Nach einer ausdrücklichen Entschuldigung an den Referee folgte zudem das Bedauern: "Dieser Wurf hat den VfL Osnabrück, seine Mannschaft und seine Fans um den Lohn für einen bis dahin großartigen Pokalfight gebracht."

Kandziora droht auszufallen

Während die Aufräumarbeiten neben dem Platz in vollem Gange sind, soll jetzt auch sportlich wieder für positive Schlagzeilen gesorgt werden: Im Nordduell gegen Hansa Rostock ist die Bühne an der Bremer Brücke gerichtet für eine mögliche Trendwende. Bei dieser Mission mithelfen wird aller Voraussicht nach Tobias Willers, den unter der Woche noch eine Hüftprellung plagte. Der Einsatz von Linksaußen Marcel Kandziora (Knieprobleme) ist derweil stark gefährdet - sein Fehlen wäre ein Handicap, zählte er in der wenig espritvollen Offensive gegen Aalen zuletzt schließlich noch zu den Aktivposten.

kon