Offensivspieler unterschreibt einen Zweijahresvertrag

Steinherr kehrt zu Unterhaching zurück

Thomas Steinherr

Lief bereits in der Saison 2013/14 im Dress der SpVgg auf: Thomas Steinherr. imago

Steinherr kam 2013 von der Zweitvertretung des Bundesligisten FC Augsburg zur SpVgg und absolvierte in der 3. Liga insgesamt 32 Partien für die Hachinger (Zwei Tore, fünf Assists, kicker-Durchschnittsnote 3,48). Nach einer Saison für die Unterhachinger wechselte der Mittelfeldspieler im Jahr 2014 nach Aalen in die 2. Bundesliga. Man wollte Steinherr damals "den Schritt in die zweite Bundesliga ermöglichen", wie SpVgg-Präsident Manfred Schwabl sagte. Beim VfR kam der Mittelfeldspieler jedoch nicht zum Einsatz. Nun kehrte er zum Regionalligisten zurück und hat einen Zweijahresvertrag bis Juni 2017 unterschrieben. "Er hatte damals ein richtig gutes Jahr bei uns und ich bin davon überzeugt, dass er unsere Mannschaft verstärkt und ein wichtiger Baustein für das Offensivspiel ist", sagte Schwabl auf der Vereinswebsite über den Rückkehrer.

kon

Spielersteckbrief Steinherr

Steinherr Thomas