2. Bundesliga

Kalla droht Saisonstart zu verpassen

St. Paulis Abwehrmann erleidet schwere Adduktorenzerrung

Kalla droht Saisonstart zu verpassen

Jan-Philipp Kalla

Droht für den Saisonstart gegen Aufsteiger Bielefeld auszufallen: Jan-Philipp Kalla. imago

Der 28 Jahre alte Kalla wurde am Samstag schon in der 25. Minute gegen Okan Kurt ausgewechselt. In der nächsten Zeit wird der Defensivakteur ein Rehaprogramm absolvieren. Ob die Zeit bis zum Zweitliga-Start reicht, steht derzeit noch nicht fest. Kallas Verletzung ist die zweite gravierende in der Sommervorbereitung der "Kiez-Kicker". Zuvor hatte sich bereits Christopher Buchtmann einen Innenbandanriss im Knie zugezogen.

"Das ist bitter. Wir haben in den letzten Wochen immer wieder zwei, drei, vier Spieler, die verletzt ausfallen. So haben sich die Mannschaften immer von selbst aufgestellt. Das nervt natürlich", erklärte Trainer Ewald Lienen, der sich bei Kalla kaum Hoffnung auf eine schnelle Genesung macht: "Bei Schnecke sieht es nach einer schweren Zerrung aus. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er zum Saisonstart da ist."

Trainersteckbrief Lienen
Lienen

Lienen Ewald

Spielersteckbrief Kalla
Kalla

Kalla Jan-Philipp

Spielersteckbrief Startsev
Startsev

Startsev Andrej

FC St. Pauli - Vereinsdaten
FC St. Pauli

Gründungsdatum

15.05.1910

Vereinsfarben

Braun-Weiß

Kallas Ausfall die Chance für Startsev?

Sollte der Rechtsverteidiger nicht rechtzeitig fit werden, hätte St. Pauli ein Problem, da diese Position im Kader nur sehr dünn besetzt ist. Erster Nachrücker wäre aller Voraussicht nach der talentierte Andrej Startsev. In der vergangenen Saison machte der 20-Jährige bereits mit guten Leistungen auf sich aufmerksam (acht Spiele, kicker-Notenschnitt: 3,86). Allerdings hatte Startsev keine Sommerpause, da er mit Kasachstans U 21 unterwegs war und nun der hohen Belastung Tribut zollt.

cbe

Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots