Int. Fußball

Pizarro schießt Peru zum Sieg gegen Venezuela

Am Sonntag kommt es zum Showdown in der Gruppe C

Pizarro schießt Peru zum Sieg gegen Venezuela

Matchwinner: Münchens Claudio Pizarro schoss Peru zum 1:0-Erfolg gegen Venezuela.

Matchwinner: Münchens Claudio Pizarro schoss Peru zum 1:0-Erfolg gegen Venezuela. picture alliance

Münchens Pizarro, der für den verletzten Schalker Jefferson Farfan in die Startformation rückte, traf in der 72. Minute siegbringend für Peru gegen Venezuela und bescherte damit die ersten drei Punkte. Ebenfalls drei Zähler weisen Brasilien und Kolumbien nach dem 0:1 im direkten Duell am Mittwoch auf.

Venezuela startete druckvoll in die Partie und erspielten sich einige viel versprechenden Chancen, kamen aber nicht entscheidend zum Abschluss. Nach Amorebietas Roter Karte (29.), wegen eines groben Fouls an Ex-HSV-Stürmer Paolo Guerrero, zog sich Venezuela in Unterzahl etwas weiter zurück, Peru - mit Carlos Zambrano (Eintracht Frankfurt) in der Startelf - hatte nun Feldvorteile. In Hälfte zwei kam auch Leipzigs Yordy Reyna auf Seiten Perus zum Einsatz. Pizarro schließlich nutzte nach Zuspiel von Cueva die nummerische Überlegenheit.

Spielersteckbrief Pizarro
Pizarro

Pizarro Claudio

Spielersteckbrief Farfan
Farfan

Farfan Jefferson

Spielersteckbrief Zambrano
Zambrano

Zambrano Carlos

Spielersteckbrief Reyna
Reyna

Reyna Yordy

Copa America - 2. Spieltag
Copa America - Tabelle - Gruppe C
Pl. Verein Punkte
1
Brasilien
3
Peru
3
3
Kolumbien
3

Am Sonntag kommt es nun zum Showdown in der Gruppe C, dann trifft Peru auf Kolumbien und Brasilien ohne den gesperrten Kapitän Neymar auf Venezuela. Der Gruppensieger und der -zweite kommen ebenso weiter wie die beiden besten Dritten aus den drei Vorrundengruppen. Bei Punktgleichheit entscheidet die Tordifferenz, dann die Anzahl der geschossenen Tore und danach der direkte Vergleich.

mas/dpa/sid