Torwart absolviert Medizincheck beim VfB Stuttgart

Ulreich-Nachfolge geklärt? Tyton ist im Anflug

Przemyslaw Tyton

Greift er künftig beim VfB zu? Przemyslaw Tyton. imago

Ohne Ulreich geht Stuttgart in die neue Saison, der neue Trainer Alexander Zorniger muss mit einem neuen Schlussmann in die kommende Saison. Der heißeste Kandidat: Przemyslaw Tyton. Der spielte in der vergangenen Saison beim FC Elche, am Dienstag noch saß er bei der polnischen Nationalmannschaft beim Test-Länderspiel gegen Griechenland (0:0) auf der Bank.

Die Gespräche mit dem 28-Jährigen, der in der vergangenen Saison von der PSV Eindhoven an den FC Elche ausgeliehen war, sind weit fortgeschritten, denn Tyton wird heute zum Medizincheck in Stuttgart erwartet. Die Ablöse für den Torwart soll sich auf rund eine Million belaufen.

Spielersteckbrief Tyton
22

Tyton Przemyslaw

FC Cincinnati

Polen

Spielerprofil
Vereinsdaten VfB Stuttgart

Gründungsdatum09.09.1893

Mitglieder64.000

VereinsfarbenWeiß-Rot

Anschrift Mercedesstraße 109
70372 Stuttgart

Internetwww.vfb.de

Vereinsinfo
Vereinsdaten FC Elche

Internetwww.elchecf.es

Vereinsinfo

zum Thema

Zwar wird der Kampf um Ulreichs Erbe öffentlich zur ergebnisoffenen Veranstaltung ausgerufen. Doch intern wurde dem 1,95 m großen und 88 kg schweren Keeper die Nummer 1 mehr als nur in Aussicht gestellt. Der Pole ist in seiner Heimat aktuell die Nummer 4, hinter Wojciech Szczesny (25, FC Arsenal), Lukasz Fabianski (30, FC Swansea) und Artur Boruc (35, AFC Bournemouth). Mit seinem geplanten Wechsel zum VfB Stuttgart - und vor allem in die Bundesliga - will er seine Perspektiven verbessern und mittelfristig zumindest zur nationalen Nummer 2 aufsteigen. "Er hat das Pech, dass wir in Polen viele starke Torhüter haben", erklärt kicker-Korrespondent Roman Kolton.

nik/George Moissidis