Mittelstürmer kommt von RB Leipzig II - Vertrag bis 2017

Ballermann im Anflug! Aue holt Nattermann

Tom Nattermann

Geht künftig im Erzgebirge auf Torejagd: Tom Nattermann verlässt RB Leipzig II in Richtung Aue. imago

Erst kürzlich hat Aue Simon Skarlatidis unter Vertrag genommen, schon hat der Zweitliga-Absteiger den nächsten Zugang ins Erzgebirge gelockt: Tom Nattermann kommt von Leipzig II aus der Oberliga. Für die Reserve von RB war er in der abgelaufenen Spielzeit in 29 Partien 26-mal erfolgreich. "Wir haben Tom seit dem Winter beobachtet und sind jetzt froh, dass er sich trotz mehrerer Angebote für uns entschieden hat", freute sich Sportdirektor Steffen Ziffert über den Transfer.

Da Bobby Woods Leihgeschäft in diesem Sommer endet, mussten sich die "Veilchen" nach einem adäquaten Ersatz für den Torjäger umschauen. In Aue traut man Nattermann auf Sicht offenbar zu, diese Lücke zu schließen. Ziffert meinte jedenfalls: "Tom ist ein junger torgefährlicher Stürmer, der noch am Anfang seiner Karriere steht." Und Präsident Helge Leonhardt ergänzte: "Er passt genau in den Plan für den Neuaufbau unserer Mannschaft."

Spielersteckbrief Nattermann

Nattermann Tom

Seit 2009 spielte Nattermann in Leipzig - zunächst in der U 17, ehe vor drei Jahren aus der U 19 in den Herrenbereich aufstieg. Der Durchbruch in der ersten Mannschaft blieb ihm ob des harten Konkurrenzkampfs allerdings verwehrt. Nun möchte er sich in Aue behaupten.

lei