Vierter Neuzugang für die Alemannia

Aachen verpflichtet Propheter

Jerome Propheter

Wagt einen Neuanfang bei Alemannia Aachen in der Regionalliga West: Jerome Propheter. imago

Nachdem die Aufstiegsspiele für die 3. Liga mit nur einem Punkt knapp verpasst wurden, plant die Alemannia den Kader für die neue Spielzeit. Von Zweitliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld kommt Propheter. Der Innenverteidiger kam dort in der vergangenen Spielzeit kaum zum Einsatz, lediglich zwei Spiele stehen auf seinem Konto. Bereits ab Sommer 2013 war der 25-Jährige für die Arminia aktiv, ehe er im Winter an Regionalligist Rot-Weiss Essen ausgeliehen wurde, da er auch damals nicht zum Einsatz kam. In Essen wurde der 1,92m große Abwehrmann gleich zu einem wichtigen Leistungsträger und absolvierte 16 Rückrundenspiele.

Aachens Sportdirektor Alexander Klitzpera freut sich auf den Neuzugang: "Mit Jerome bekommen wir einen kopfball- und zweikampfstarken Innenverteidiger, der seine Qualität in der Regionalliga bereits nachgewiesen hat. Jerome ist ein junger, talentierter Spieler, der alles für einen modernen Innenverteidiger mitbringt. Wir freuen uns, dass er sich für die Alemannia entschieden hat." Propheter erhält einen Vertrag bis Sommer 2017.

Spielersteckbrief Rüter

Rüter Florian

Spielersteckbrief Propheter

Propheter Jerome

Spielersteckbrief Gödde

Gödde Philipp

Spielersteckbrief Winter

Winter Nils

Trainersteckbrief Benbennek

Benbennek Christian

Alemannia Aachen - Vereinsdaten

Gründungsdatum

16.12.1900

Vereinsfarben

Schwarz-Gelb

Bereits zuvor hatten die Aachener die Verpflichtungen von Nils Winter (21, VfR Neumünster), Philipp Gödde (20, FC Kray) und Florian Rüter (24, SV Rödinghausen) bekanntgegeben.

kon