3. Liga

SVWW holt Lorenz und Mayer

Neuzugänge von Bielefeld und Heidenheim

SVWW holt Lorenz und Mayer

Patrick Mayer

Nach dem Abschied in Heidenheim will er wieder neu angreifen: Patrick Mayer. imago

Der Abschied von Mayer aus Heidenheim stand schon länger fest, das Ziel indes war bisher unbekannt. Nun kam Klarheit in die Sache, der Stürmer kommt beim SVWW unter. "Mit Patrick haben wir einen klassischen Strafraumstürmer gewonnen, der in der Vergangenheit seine Klasse bereits bewiesen hat und für den 1. FC Heidenheim mit 19 Drittliga-Treffern 2011 der Aufstiegsgarant gewesen war. Patrick weiß also genau, wo das Tor steht. Wir sind überzeugt, dass er für uns im Angriff eine echte Verstärkung sein wird", sagte SVWW-Sportdirektor Christian Hock.

Mayer, der sich kurz auch in Augsburg versuchte, spielte zuletzt aber nicht mehr die ganz große Rolle bei den Schwaben, kam in der letzten Saison nur noch auf 13 Einsätze (3 Tore). "Die Gespräche mit Trainer Sven Demandt und Sportdirektor Christian Hock haben mich ebenso überzeugt wie die Ambitionen des Vereins. Ich möchte wieder richtig angreifen und freue mich auf den SVWW", zeigt sich der 27-Jährige angriffslustig.

Spielersteckbrief Mayer

Mayer Patrick

Spielersteckbrief M. Lorenz

Lorenz Marc

Arminia Bielefeld - Vereinsdaten

Gründungsdatum

03.05.1905

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß-Blau

SV Wehen Wiesbaden - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1926

Vereinsfarben

Rot-Schwarz-Gold

1. FC Heidenheim - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.2007

Vereinsfarben

Rot-Blau-Weiß

Neuzugang Nummer zwei kommt von Arminia Bielefeld. Lorenz, der genau wie Mayer bis 2017 unterschrieben hat, soll im linken Mittelfeld das Team von Trainer Sven Demandt verstärken. "Er ist ebenfalls ein erfahrener Spieler, ein sehr guter Standardschütze und bringt viel Tempo mit", lobt Hock. Das Ziel von Lorenz ist klar: "Ich bin in den letzten Jahren dreimal aufgestiegen und hoffe, dass ich diese Serie mit dem SVWW fortsetzen kann", so der Neuzugang.

Mit Bielefeld ist er 2013 und 2015 jeweils in die 2. Liga aufgestiegen, 2011 gelang ihm mit Münster der Aufstieg in die 3. Liga. Bei den Arminen kam er in der abgelaufenen Saison insgesamt 16-mal zum Einsatz.

tru