19:43 - 43. Spielminute

Foulelfmeter
Ciric
verschossen
Nürnberg

20:03 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Nürnberg)
Villa
für Cacau
Nürnberg

20:04 - 47. Spielminute

Tor 0:1
Scherz
Rechtsschuss
Vorbereitung Kreuz
Köln

20:19 - 62. Spielminute

Spielerwechsel (Nürnberg)
Jarolim
für Jesus Junior
Nürnberg

20:23 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Kringe
für Happe
Köln

20:31 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Nürnberg)
D. Frey
für Stehle
Nürnberg

20:35 - 78. Spielminute

Tor 0:2
Scherz
Kopfball
Vorbereitung Kioyo
Köln

20:37 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
M. Kurth
für O. Schröder
Köln

20:40 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Köln)
Federico
für Scherz
Köln

FCN

KOE

DFB-Pokal

Scherz sorgte für die Überraschung

Achtelfinale: 1. FC Nürnberg - 1. FC Köln 0:2 (0:0)

Scherz sorgte für die Überraschung

Von Beginn an erarbeitete sich Nürnberg optische Vorteile, ohne letztlich zu zwingenden Chancen zu kommen. Der Club, bei dem Regisseur Jarolim wegen Zahnschmerzen zunächst nur auf der Bank Platz nahm und Trainer Augenthaler auf der rechten Seite der Viererkette Stehle für Sanneh brachte, vollzog schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff, ließ jedoch beim finalen Pass die nötige Konzentration vermissen.


Das Achtelfinale im Überblick


Die Gäste, in der laufenden Spielzeit noch ungeschlagener Zweitliga-Spitzenreiter, begannen sehr verhalten und ließen den FCN das Spiel machen. Und dennoch kamen die Kölner zur ersten großen Chance der Partie, als Scherz nach einem Cullmann- Pass die Führung auf dem Fuß hatte. Die größte Möglichkeit des Bundesliga-Vierzehnten vergab Ciric, der nach seinem Fehlschuss von München bereits den zweiten Elfmeter in Folge nicht verwerten konnte.

Nach dem Wechsel dann gleich ein weiterer Paukenschlag - wieder mit glücklichem Ausgang für die Truppe von Friedhelm Funkel. Scherz hatte getroffen und dem FC, bislang nur auf Konter aus, neuen Mut eingehaucht. Nürnberg musste angesichts des Rückstandes vermehrt die Defensivaufgaben vernachlässigen, die Angriffsbemühungen gerieten jedoch zu durchsichtig und blieben ohne Durchschlagskraft. Auf der Gegenseite machte Scherz mit seinem zweiten Treffer endgültig den Sack zu.

Spieler des Spiels

Matthias Scherz Mittelfeld

2
Spielnote

4
Tore und Karten

0:1 Scherz (47', Rechtsschuss, Kreuz)

0:2 Scherz (78', Kopfball, Kioyo)

Nürnberg

R. Schäfer 4 - Stehle 4 , Kos 4,5, Petkovic 4,5, Nikl 3,5 - Todorovic 3,5, Larsen 4, L. Müller 4, Jesus Junior 4,5 - Cacau 4 , Ciric 4,5

Köln

Pröll 2 - Sichone 3, Cichon 3,5 , Happe 3 - Cullmann 3, Sinkala 3, O. Schröder 3 , Lottner 3,5 - Scherz 2 , Kioyo 4, Kreuz 3

Schiedsrichter-Team

Uwe Kemmling Kleinburgwedel

4
Spielinfo

Stadion

Frankenstadion

Zuschauer

16.300

Von Christian Biechele, Stephan von Nocks und Florian Jennemann