Werder Bremens Leihspieler ausgewechselt

Herzprobleme? Entwarnung bei Obraniak

Musste am Samstag mit Verdacht auf Herzprobleme ausgewechselt werden: Ludovic Obraniak (li.).

Musste am Samstag mit Verdacht auf Herzprobleme ausgewechselt werden: Ludovic Obraniak (li.). imago

Beim Skandal-Spiel in der Türkei zwischen Rizespor und Fenerbahce (1:5), als nach dem Ende der Begegnung der Bus des türkischen Tabellenführers beschossen wurde , musste der Mittelfeldspieler mit Herzprobleme nach einer halben Stunde ausgewechselt werden. Anschließend brachte man den Offensivspieler in ein Krankenhaus zu weiteren Untersuchungen.

Diese Meldung ging auch nicht an den Verantwortlichen des SV Werder vorbei. Umgehend wurde der Kontakt zu Obraniaks Berater gesucht, um sich zu informieren. Heute folgte die Entwarnung: Die Ärzte haben offenbar nichts Ernsthaftes gefunden, das teilte der Bundesligist via Twitter mit. Der 30-Jährige befindet sich nach Angaben von Werder-Direktor Rouven Schröder auch schon wieder bei seinem Team. Obraniak selbst erklärte am Sonntag gegenüber französischen Medien, dass es sich lediglich um eine Erschöpfung infolge einer Grippe und leichtem Fieber gehandelt hat und nicht um Herzprobleme.

Spielersteckbrief Obraniak

Obraniak Ludovic

Werder Bremen - Vereinsdaten

Gründungsdatum

04.02.1899

Vereinsfarben

Grün-Weiß

Rizespor - Vereinsdaten

Gründungsdatum

19.05.1953

Obraniak war 2014 für 1,5 Millionen Euro von Girondins Bordeaux an die Weser gewechselt, konnte sich dort aber nicht entscheidend durchsetzen. Zwölf Ligaspiele sowie jeweils ein Tor und eine Vorlage stehen für ihn in Bremen zu Buche. Im Winter zog er dann in die Türkei weiter, wo er sich zu einer wichtigen Stütze entwickelte. "Er ist Dreh- und Angelpunkt bei dem türkischen Erstligisten", berichtete Manager Thomas Eichin, der sich auch erhofft, dass Rizespor den Mittelfeldspieler im Sommer fest verpflichtet.

drm