Hoffenheim: Die erste Trainingseinheit der Woche ist kurz

1899 - Für eine Handvoll Profis

Ließ es ruhig angehen: Hoffenheims Trainer Markus Gisdol.

Ließ es ruhig angehen: Hoffenheims Trainer Markus Gisdol. picture alliance

Die Fans, unter ihnen eine Reihe von Kindern, die sich in dieser Woche der Faschingsferien erfreuen, waren etwas zahlreicher gekommen als sonst. Doch der Trainingsauftakt war ein kurzer. Rund eine Stunde lang absolvierten die Hoffenheimer Spieler ein Programm mit Lauf- und Passübungen. Und das in kleinem Kreis. Lediglich eine Handvoll Profis tummelten sich auf dem Rasen.

Neben dem langzeitverletzten Niklas Süle, der nach seinem Kreuzbandriss fleißig in der Reha an seinem Comeback arbeitet, fehlten auch noch andere Gesichter: Steven Zuber (Infekt) und Tobias Strobl (Knieprobleme), die schon am Samstag gegen den VfB Stuttgart nicht im Kader standen, nahmen sich ebenso eine Auszeit wie Tarik Elyounoussi, David Abraham, Pirmin Schwegler, Jin-Su Kim und Kai Herdling. Mal angeschlagen, mal erkältet, mal geschont.

die letzten 10 Spiele - TSG Hoffenheim
Mainz (A)
4
:
2
Bremen (H)
0
:
1
Gladbach (A)
2
:
2
Wolfsburg (H)
1
:
4
Schalke (A)
2
:
5
Hertha (H)
2
:
0
Augsburg (A)
0
:
4
Leverkusen (H)
4
:
1
Stuttgart (A)
1
:
1
Nürnberg (H)
2
:
1
alle Termine
Spielersteckbrief T. Elyounoussi
20

Elyounoussi Tarik

AIK Solna

Norwegen

Spielerprofil
Spielersteckbrief Zuber
17

Zuber Steven

TSG Hoffenheim

Schweiz

Spielerprofil
Spielersteckbrief Strobl
5

Strobl Tobias

Bor. Mönchengladbach

Deutschland

Spielerprofil
Spielersteckbrief Süle
4

Süle Niklas

Bayern München

Deutschland

Spielerprofil
Bundesliga - 22. Spieltag
22. Spieltag

Entsprechend ruhig ließ es Trainer Markus Gisdol angehen. Die Fans, besonders die jungen, mussten ihr Kommen trotzdem nicht bereuen. Die TSG-Profis nahmen sich etwas mehr Zeit als sonst, um Autogramme zu geben.

George Moissidis