Fohlen neunmal in Rückstand - nie ein Sieg

Gladbach - Zeit, dass sich was dreht ...

Roel Brouwers, Thorgan Hazard, Alvaro Dominguez (v. li.)

Ratlosigkeit: Nach einem Rückstand konnte Mönchengladbach mit Roel Brouwers, Thorgan Hazard und Alvaro Dominguez (v. li.) noch nicht gewinnen. imago

"Zeit, dass sich was dreht" lautete 2006 der Hit von Herbert Grönemeyer zur Weltmeisterschaft in Deutschland. Die Songzeile kann Borussia Mönchengladbach auf Wiedervorlage setzen. Das 0:1 durch Tranquillo Barnetta in der elften Spielminute am Freitag bei Schalke 04 war der neunte Rückstand in dieser Saison. Auf eine Wende hofften die Fohlen vergeblich: Maximal gab's noch ein Unentschieden, einen Sieg tüteten die Borussen nicht mehr ein.

Los ging es schon am ersten Spieltag gegen den VfB Stuttgart: 0:1-Rückstand, Endergebnis 1:1. Niederlage in Dortmund (0:1), Niederlage gegen Frankfurt (1:3), Niederlage in Wolfsburg (0:1), Unentschieden in Leverkusen (1:1), Niederlage in Augsburg (1:2), Niederlage auf Schalke (0:1). In der Europa League sieht die Bilanz immerhin etwas freundlicher aus, da spielte die Mannschaft von Trainer Lucien Favre nach einem Rückstand wenigstens Remis, beim FC Zürich (1:1) und in Villarreal (2:2). Heißt für den Derby-Samstag: Rückstand verboten - oder die schwarze Serie durchbrechen. Zeit, dass sich was dreht...

Jan Lustig

Bundesliga - 20. Spieltag
20. Spieltag
Bundesliga Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München
49
2
VfL Wolfsburg
41
3
FC Schalke 04
34
4
FC Augsburg
34
5
Bor. Mönchengladbach
33
6
Bayer 04 Leverkusen
32
7
TSG Hoffenheim
26
8
Werder Bremen
26
9
Eintracht Frankfurt
25
Tabelle Bundesliga
Trainersteckbrief Favre

Favre Lucien

BV 09 Borussia Dortmund

Schweiz

Trainersteckbrief
Vereinsdaten Bor. Mönchengladbach

Gründungsdatum01.08.1900

Mitglieder87.500

VereinsfarbenSchwarz-Weiß-Grün

Anschrift Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach

Internetwww.borussia.de

Vereinsinfo