3. Liga

Schwolow trotz Gurski in Bielefeld gesetzt

Propheter erleidet Mittelfußbruch - Hober operiert

Schwolow trotz Gurski in Bielefeld gesetzt

Alexander Schwolow von Arminia Bielefeld

Soll weiterhin das Tor von Arminia Bielefeld hüten: Keeper Alexander Schwolow. imago

"Wir waren vorbereitet, die Mannschaft war und ist immer noch gut drauf", betonte Arminias Coach Norbert Meier. Wie gut der Tabellenführer in Form ist, zeigte sich in einem kurzfristig angesetzten Vorbereitungsspiel gegen Oberligist SV Lippstadt. Beim 5:0-Sieg unter Ausschluss der Öffentlichkeit schossen Dennis Mast, David Ulm (je 2) und Sebastian Schuppan die Bielefelder Tore. Keeper Jarno Peters, verhinderte den Ehrentreffer, indem er einen Handelfmeter parierte.

Neben Peters ist aber mit Michael Gurski ein neuer Torwart in Bielefeld präsent, obwohl er nicht auf dem Spielberichtsbogen für die Sonntagspartie gegen Fortuna Köln (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) steht. Denn der 35-Jährige, der zuletzt beim SSV Reutlingen gespielt und in Bielefeld einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben hat, ist als dritter Torwart im Bielefelder Kader vorgesehen. Klare Nummer 1 ist weiterhin Alexander Schwolow, danach folgt der 21-Jährige Peters (21).

Spielersteckbrief Gurski
Gurski

Gurski Michael

Spielersteckbrief Schwolow
Schwolow

Schwolow Alexander

Spielersteckbrief Peters
Peters

Peters Jarno

Spielersteckbrief Propheter
Propheter

Propheter Jerome

Spielersteckbrief Hober
Hober

Hober Marco

3. Liga - 24. Spieltag
3. Liga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Münster Preußen Münster
45
2
Bielefeld Arminia Bielefeld
43
3
Duisburg MSV Duisburg
42
Trainersteckbrief Meier
Meier

Meier Norbert

Arminia Bielefeld - Vereinsdaten
Arminia Bielefeld

Gründungsdatum

03.05.1905

Vereinsfarben

Schwarz-Weiß-Blau

Wir haben einen erfahrenen Typen gesucht, den man nicht lange auf seine Aufgabe vorbereiten muss

Bielefeld-Torwarttrainer Marco Kostmann über Michael Gurski

"Durch die Verpflichtung von Michael Gurski sind wir gegen alle Eventualitäten und Risiken abgesichert", erläuterte Arminias Torwarttrainer Marco Kostmann. "Wir haben einen erfahrenen Typen gesucht, den man nicht lange auf seine Aufgabe vorbereiten muss." Gurski hat bislang 20 Zweitligaspiele sowie 177 Partien in der 3. Liga absolviert, vor allem für den SV Wehen Wiesbaden.

"An der Reihenfolge unserer Torhüter wird sich nichts ändern, es sei denn, Alex und/oder Jarno verletzen sich", so Kostmann. "Michael ist aber eine wichtige Person in der täglichen Arbeit mit dem Torhüterteam auf dem Trainingsplatz. Er ist jemand, der Energie gibt und nicht nimmt."

Arminia-Nachwuchsspieler Hober an der Nase operiert

Auf dem Spielberichtsbogen ebenfalls nicht stehen wird Mittelfeldmann Hober. Wie der Verein auf seiner Webseite mitteilte, wurde der 19-Jährige Freitagmorgen an der Nase operiert. Hober hatte sich vor der Winterpause einige Male im Kader des Drittligisten befunden und fällt nun vorerst aus.

Propheter erleidet Mittelfußbruch

Und die Arminia hat seit Freitag einen weiteren Ausfall zu beklagen. Innenverteidiger Propheter zog sich im Mannschaftstraining einen Mittelfußbruch zu und wird mehrere Wochen pausieren müssen. Der 24-Jährige kam in der aktuellen Saison zweimal zum Einsatz.

Carsten Blumenstein/kon