VFC holt Dartsch und Malik

Plauener Teilnahme am Spielbetrieb nicht fix

NOFV-Geschäftsführer Holger Fuchs

Sein Verband hat es schwer eine endgültige Entscheidung im Fall VFC Plauen zu treffen: NOFV-Geschäftsführer Holger Fuchs. imago

Für NOFV-Geschäftsführer Fuchs ist die Sachlage im Fall Plauen unklar: "Es ist die Erkenntnis gereift, dass wir handeln werden. Allerdings waren auf der Staffeltagung in Halberstadt, als die Mehrheit der Vereine gegen diesen Vergleich gestimmt hat, nicht entscheidungsberechtigte Funktionäre anwesend." Deshalb wolle der Verband die "offiziellen Klub-Aussagen einholen und in 10 bis 14 Tagen entweder im Umlaufverfahren oder in einer Präsidiumssitzung eine Entscheidung fällen", sagte Fuchs zum weiteren Vorgehen.

Plauens Insolvenzverwalter Klaus Siemon hat eine juristische Auseinandersetzung angekündigt, falls der Beschluss, den VFC im Spielbetrieb zu belassen , gekippt wird.

Spielersteckbrief P. Dartsch

Dartsch Philipp

Budissa Bautzen

Deutschland

Spielerprofil
Vereinsdaten VFC Plauen

Gründungsdatum27.05.1903

Mitglieder643

VereinsfarbenGelb-Schwarz

Anschrift Vogtländischer Fußball-Club Plauen e.V.
Nach dem Stadion 25
08525 Plauen

Internetwww.vfc-plauen.de/

Vereinsinfo

Um sportlich auf die momentane Entscheidung vorbereitet zu sein haben die Sachsen Philipp Dartsch und Sami Malik bis zum Saisonende verpflichtet. Innenverteidiger Dartsch führte in dieser Spielzeit die Reserve des Chemnitzer FC als Kapitän in 13 Oberliga-Partien aufs Spielfeld. Offensivakteur Malik kommt vom BFC Dynamo, nachdem der 19-Jährige erfolgreich Probeeinheiten in Plauen bestritten hat.

M. Eisen/kon