Regionalliga

Sportgericht sperrt Soukou fünf Monate

Punktabzug für Essen

Sportgericht sperrt Soukou fünf Monate

Cebio Soukou

Auch vom Verband gesperrt: Cebio Soukou. imago

Bei Soukou war sowohl in der A- als auch in der B-Probe nach dem Regionalliga-Spiel der Essener am 6. Dezember 2014 bei den Sportfreunden aus Lotte (1:1) die unerlaubte Substanz Methylhexanamin festgestellt worden. Die WFLV-Spruchkammer hat den 22-Jährigen in ihrer Verhandlung am Donnerstag in Duisburg mit einer Sperre von fünf Monaten belegt.

Zudem wurde die Partie des 18. Spieltages der Regionalliga West in Lotte mit 0:2 gegen Essen gewertet, für die Sportfreunde bleibt das 1:1 bestehen. RWE kann binnen zehn Tagen in die Berufung gehen, ansonsten wird das Urteil rechtskräftig. Für Essen hätte dies eine konkrete Auswirkung: Durch den Punktabzug verliert das Team von der Hafenstraße Rang eins in der Tabelle und würde somit als Zweiter hinter Aachen in das Gipfeltreffen am 7. Februar mit der zuvor punktgleichen Alemannia gehen.

Soukou gab zu Protokoll, die verbotene Substanz unbewusst über ein Nahrungsergänzungsmittel zu sich genommen zu haben.

nik/dpa