3. Liga

Zeyer will den Kader verkleinern

Stuttgarter Kickers: Drei Spieler sollen weg

Zeyer will den Kader verkleinern

Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer

Ist nach den Neuverpflichtungen um Abgänge bemüht: Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer. imago

Noch bereiten sich die Spieler der Stuttgarter Kickers auf Teneriffa auf die Restrunde der 3. Liga vor. Am Freitag geht es aber bereits wieder zurück. Wenn es dann im Trainingsbetrieb bei den Schwaben weitergeht, sollen allerdings einige Spieler - die ohnehin nicht mit ins Trainingslager gereist waren - schon nicht mehr dabei sein. Der größte Kandidat für einen Vereinswechsel ist im Augenblick Patrick Milchraum. Ein Abgang des Topverdienders, der schon seit geraumer Zeit in den Planungen des Trainers keine Rolle mehr spielt, wäre erwünscht.

Zumal der Verein laut Sportdirektor Michael Zeyer "mit der Verpflichtung von Bentley Baxter Bahn (...) in Vorleistung gegangen" sei. Nachdem in Manuel Fischer auch ein "logischer Ersatz" für Angreifer Elia Soriano, der mit einem Kreuzbandriss lange ausfällt, verpflichtet wurde, soll der Kader wieder verkleinert werden.

Spielersteckbrief Milchraum

Milchraum Patrick

Spielersteckbrief Tedesco

Tedesco Umberto

Spielersteckbrief Miftari

Miftari Shkemb

Oberliga Baden-Württemberg - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
SV Spielberg
49
2
TSG Balingen
44
3
Bahlinger SC
41
Stuttgarter Kickers II - Vereinsdaten

Gründungsdatum

21.09.1899

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Neben dem 30-jährigen Milchraum, der sich beim Regionalligisten Dynamo Berlin empfehlen soll, stehen auch noch zwei junge Spieler auf der Streichliste des Klubs: Stürmer Shkemb Miftari, der in dieser Saison nur acht Kurzeinsätze absolvieren durfte, könnte schon bald weg sein - nach einem Probetraining beim österreichischen Zweitligisten SV Horn wartet der 21-Jährige nur noch auf die Antwort. Mittelfeldmann Umberto Tedesco trainiert indes derzeit nur noch mit der U 23.

kid