2. Bundesliga

Thommy zieht es in die Pfalz

Kaiserslautern: Zweiter Neuzugang

Thommy zieht es in die Pfalz

Auf zum Betze: Erik Thommy.

Auf zum Betze: Erik Thommy. imago

Mit dem 20-jährigen Thommy hatte der Zweitligist bereits zuvor Einigkeit erzielt. Der Außenbahnspieler, der momentan wegen eines Magen-Darm-Infektes pausieren muss, wird für die kommenden 18 Monate von den bayerischen Schwaben ausgeliehen.

Thommy feierte in der vergangenen Saison beim 1:0 in Nürnberg sein Bundesliga-Debüt, konnte sich danach aber nicht für höhere Aufgaben empfehlen. So kam er in der Hinrunde lediglich dreimal als Einwechselspieler zum Zug und hat gerade einmal 40 Minuten Einsatzzeit in der höchsten deutschen Spielklasse auf dem Konto. Zudem wurde er im Pokal beim 1:0 in Magdeburg in der 68. Minute eingewechselt. Im Unterhaus dürfte sich der talentierte Jungprofi nun mehr Spielzeit erhoffen.

Damit hegt Thommy die gleichen Hoffnungen wie Mateusz Klich, der sich am Dienstag den Pfälzern angeschlossen hatte. Der 24-jährige kam vom VfL Wolfsburg, für den der zehnfache polnische Nationalspieler seit seiner Verpflichtung im Juli 2011 allerdings noch kein Bundesligaspiel bestritt. In der vorigen Saison war Klich, der als Achter und Zehner eingesetzt werden kann, an PEC Zwolle ausgeliehen. In der Hinrunde dieser Spielzeit hatte er in der Regionalliga Nord für Wolfsburg II drei Tore in sechs Begegnungen erzielt.

Uli Gerke / drm